lionblueg2 - Fotolia

Der Markt für virtuelle SBCs und Vorteile für Unternehmen

Bei Unternehmen werden virtuelle und Cloud-basierte SBC-Produkte immer beliebter. Das zeigen Umfragen und auch das Angebot auf dem Markt wird immer umfangreicher.

Ein SBC oder Session Border Controller führt in modernen VoIP-Netzwerken (Voice over IP) wichtige Funktionen durch. Sie stellen ein sogenanntes Security Gateway zwischen On-Premises-Systemen und SIP-Trunking-Diensten zur Verfügung.

Die Komponenten übersetzen zwischen herkömmlichen, Nicht-SIP-Plattformen und SIP (Session Initiation Protocol) sowie zwischen Systemen mit verschiedenen Implementierungen der SIP-Funktionen. Sie ermöglichen auch eine zentrale Stelle für die Verwaltung von Wählplänen und Richtlinien in VoIP-Umgebungen mit mehreren Anbietern (Multivendor).

Bisher liefen die meisten SBC-Implementierungen auf dedizierten Appliances. Laut Nemertes Research setzen nur 9,1 Prozent der Firmen, die einen SBC im Einsatz haben, auf virtuelle Software. Hierbei laufen die SBC-Funktionen auf herkömmlichen Servern.

IT-Verantwortliche bevorzugen aus Gründen der Skalierbarkeit in der Regel Appliances. Weiterhin wollen sie SBC-Funktionen von anderen Anwendungen trennen. Darüber hinaus ist die Performance der Hardware für Echtzeitmedien optimiert.

Nemertes hat aber auch herausgefunden, dass Unternehmen mit einem virtuellen SBC nach Selbsteinschätzung 14 Prozent mehr Erfolg bei den SIP-Trunking-Initiativen vermelden als andere Firmen, die auf dedizierte Appliances setzen.

Anbieter rollen virtuelle SBC-Produkte aus

Momentan ist die Nachfrage in den Bereichen Private Cloud, virtuelle SBCs und virtuelle SBCs als Cloud-basierte Services, die von SIP-Trunking-Providern angeboten werden, hoch. Deswegen erwartet man in diesem Sektor hohe Wachstumsraten. Beachten Sie die nachfolgenden Entwicklungen aus der jüngeren Vergangenheit:

  • Verizon Enterprise Solutions hat in Partnerschaft mit Ribbon Communications ein SBCaaS-Angebot (SBC as a Service) angekündigt, das auf virtuellen SBCs von Verizon basiert. Es sind die virtuellen SBCs gemeint, die Verizon sowohl besitzt als auch verwaltet. Durch das Angebot erhalten Verizon-Kunden SBC-Funktionen und müssen nichts investieren oder die eigenen SBCs managen.
  • Im November 2017 stellte Nokia ein virtuelles SBC-Angebot zur Verfügung, das sich an Service-Provider richtet. Diese können dadurch entweder SBCs in den eigenen Netzwerken virtualisieren oder ein zu Verizon ähnliches SBCaaS-Angebot ins Portfolio aufnehmen. Nokia bietet Unternehmen auch SBCs als virtuelle Software oder Appliances an.
  • Andere SBC-Anbieter offerieren SBCs als Appliances oder Software, die Kunden auf eigenen virtuellen Servern betreiben können. Dazu gehören unter anderem AudioCodes, Cisco, Ingate Systems, Metaswitch und Oracle.

SBC-Hardware und -Kosten verringern

Das Angebot an virtuellen SBC-Optionen steigt schnell. Deswegen haben Unternehmen immer mehr Auswahl für die Implementierung eines SBCs, um die SIP-Verbindungen abzusichern und zu verwalten.

Kunden können weiterhin SBCs als dedizierte Appliances kaufen oder sie eben als virtuelle Software erwerben. Sie betreiben das Produkt in diesem Fall auf einer eigenen Private Cloud. Unternehmen können sich aber auch für SBC as a Service entscheiden. Dabei sind SBC-Funktionen als Paket mit SIP-Trunking-Verträgen zu haben. Sie werden von einem Service-Provider im Netzwerk des Anbieters, im Netzwerk des Kunden oder als hybride Lösung zur Verfügung gestellt.

Alle von mir untersuchten Anbieter nutzen die gleichen Management-Tools für Appliances und virtuelle Server. Kunden können also sehr einfach auf virtuelle SBCs umsteigen, sollten sie das wünschen. Alternativ dazu ist eine Mischung aus Hardware und virtuellen SBCs möglich. An dieser Stelle kommt es natürlich auf die individuellen Anforderungen an.

Haben Sie Ihre SBC-Architektur schon längere Zeit nicht inspiziert, dann sollten Sie nun einen Blick auf den Markt werfen. Die SBC-Optionen für Private Cloud und Public Cloud nehmen immer weiter zu. Halten Sie nach Chancen Ausschau, um Ausgaben und Betriebskosten zu sparen, indem Sie dedizierte Hardware reduzieren. Ziehen Sie außerdem SBCaaS-Angebote in Erwägung, falls diese Option für Ihr Unternehmen in Frage kommt.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

So profitiert eine Cloud-basierte UC-Architektur von SBC-Diensten

Die Vorteile von SIP Trunking

So finden Sie den richtigen SIP-Trunking-Provider

Artikel wurde zuletzt im März 2018 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Unified Communications

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close