MBaaS-Plattformen vereinfachen die Arbeit von Entwicklern

Mobile Backend as a Service (MBaaS) vereinfacht die Integration von Funktionen in Anwendungen, reduziert die Code-Menge und vereinfacht die Wiederverwendung von Code-Elementen.

Immer mehr Unternehmen entwickeln eigene und branchenspezifische mobile Anwendungen – oft allerdings zu deutlich...

höheren Kosten als geplant.

Es gibt viele Technologien, die diesen Prozess vereinfachen, darunter Application Refactoring, Mobile-App-Development-Plattformen und HTML5. Eine weitere Technologie ist Mobile Backend as a Service (MBaaS), das mobile Anwendungen über APIs und Software Developer Kits mit der Back-End-Infrastruktur von Rechenzentren (Storage, Server etc.) verbindet.

Mit MBaaS-Plattformen brauchen Entwickler das Rad nicht neu zu erfinden, wenn sie Funktionen für mobile Anwendungen wie Authentifizierung und Offline-Synchronisierung entwickeln oder mobilen Anwendungen den Zugriff auf Unternehmensdaten ermöglichen. MBaaS löst beide Probleme. Und sobald die IT-Abteilung MBaaS einsetzt, können Entwickler es für alle künftigen Anwendungen verwenden. (Übrigens wurden mehrere MBaaS-Firmen gegründet, als Entwickler die Backend-Infrastruktur für eine mobile Anwendung aufbauten und dann erkannten, dass sie diese wiederverwenden und an andere Unternehmen verkaufen konnte). Einige Unternehmen nutzen MBaaS auch, um webbasierte Anwendungen für Desktop-PCs zu unterstützen.

So funktioniert eine MBaaS-Plattform

MBaaS verbindet sich mit bestehenden Datenquellen, damit Anwendungen auf Unternehmensdaten zugreifen können, ohne diese verschieben oder ändern zu müssen. Das können Datenbanken von ERP- oder CRM-Systemen sein, RSS-Feeds und sogar Benutzerverzeichnissen, die Konten und Authentifizierung verwalten. Die MBaaS-Plattform stellt diese Daten den mobilen Apps über moderne APIs oder SDKs zur Verfügung inklusive der entsprechenden Steuerungselemente für die Verwaltung und den sicheren Einsatz dieser APIs.

MBaaS-Anbieter offerieren ihre Plattformen häufig als Service über die Cloud mit Konnektoren, so dass die Plattform eine sichere Verbindung zu Unternehmensnetzwerken herstellen und auf verschiedene Arten von lokalen Datenquellen zugreifen kann. Einige MBaaS-Plattformen sind auch als vollständig lokale Version verfügbar, obwohl manche Funktionen wie Push-Benachrichtigungen über Apple iOS oder Google Android eine Verbindung mit der Cloud erfordern.

Es gibt viele andere Technologien, die eine ähnliche Funktionalität wie MBaaS bieten. Auch Platform as a Service (PaaS) kann für die Erstellung mobiler Anwendungen nützlich sein; und viele Plattformen für die Entwicklung mobiler Anwendungen verfügen auch über Funktionen, die mobile Apps mit der Backend-Infrastruktur verbinden. Im Unterschied zu diesen Angeboten ist MBaaS Middleware. Es überlässt die Front-End-Entwicklung anderen Tools, und es stützt sich auf die Verbindung mit bestehenden Datenbanken und Anwendungen im Unternehmen.

Da sich der Markt für Tools zur Entwicklung von Unternehmensanwendungen ständig weiterentwickelt, fällt vielen Unternehmen die Auswahl schwer, welche Anbieter und Services sie für ein Projekt verwenden sollen. Positiv zu sehen ist, dass es viele verschiedene Tools gibt, um die Entwicklung von Business-Anwendungen zu vereinfachen.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Wie Sie von MBaaS und einer mobilen App-Architektur profitieren

Kaufberatung: Plattformen für die Mobile-App-Entwicklung

BaaS und MBaaS im Vergleich

Artikel wurde zuletzt im Oktober 2018 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Mobile-Device-Management (MDM)

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close