Echtzeit-Kommunikation (Video und Sprache) scheitert ohne Monitoring

Bei Echtzeit-Kommunikation ist kontinuierliches Monitoring unabdingbar. Nur so können Sie eine positive Anwender-Erfahrung garantieren.

Unternehmen können UC (Unified Communications) nicht einmalig konfigurieren und danach vergessen. Das gilt im Speziellen für Echtzeit-Kommunikation mit Sprache und Video. 

Zunächst einmal muss man sicherstellen, dass das Netzwerk für die anspruchsvollen Applikationen bei Echtzeit-Kommunikation gewappnet ist. Im Anschluss muss das Unternehmen durch kontinuierliches Monitoring garantieren, qualitativ hochwertige Anwender-Erfahrung zu liefern.

Firmen vernachlässigen UC-Monitoring in der Regel. Das gilt speziell für die Echtzeit-Kommunikation. Experten sind allerdings der Meinung, dass dies genauso wichtig ist wie die Wahl des Anbieters und die Installation, respektive Konfiguration.

Bill Haskins ist Partner und leitender Analyst bei Wainhouse Research. Er meint: „Beachten Sie, dass die Arbeit nach der Bewertungs- oder Implementations-Stufe nicht endet. Unternehmen müssen eine gute und UC-orientierte Monitoring-Lösung haben, […] damit die IT-Abteilung in Echtzeit sehen kann, ob es anhaltende Probleme mit Sprach- oder Video-Traffic gibt.“

Monitoring-Technologie für Echtzeit-Kommunikation

Monitoring-Funktionen von der Stange gibt es in der Regel von den Netzwerk-Anbietern. Hier bekommen Sie häufig historische Performance-Daten, inklusive Anruf-Metriken vom Vortag. 

Es gibt aber auch Drittanbieter, die sich auf UC-Monitoring spezialisiert haben. Dazu gehören unter anderem Nectar und UnifySquare. Damit können Sie in Echtzeit bis auf das Niveau der Endpunkte und Endanwender blicken. Laut Haskins gibt es hier auch Möglichkeiten, dass diese Tools Alarme in Bezug auf das Netzwerk auslösen können, sollten Anwender Probleme mit Sprach- und Video-Services haben.

„UC-Monitoring-Firmen sind auf den Nachfragezug seitens Unternehmen aufgesprungen und sagen, dass eine Implementierung von UC nicht ausreicht. Sie brauchen eine weitere Methode auf Netzwerkebene, die bei der Etablierung von UC unter die Arme greift“, sagt Haskins. „Es kommt nicht darauf an, wie gut die Architektur um die UC-Technologie ist. Sind die Anwender im Unternehmen nicht zufrieden damit, ist es ein Misserfolg“, fügt er an.

Es kommt nicht darauf an, wie gut die Architektur um die UC-Technologie ist. Sind die Anwender im Unternehmen nicht zufrieden damit, ist es ein Misserfolg.

Bill Haskins, Partner und leitender Analyst, Wainhouse Research

Auch die UC-Anbieter wollen in Sachen Monitoring ein Wörtchen mitreden. Dafür stellen sie entweder Sprach- und Video-spezifische Monitoring-Tools oder professionelle Services zur Verfügung. 

Polycom bietet seinen Service Video Network Readiness und Video Network Diagnosis, sowie sein PathView-Networking-Testing-Tool an. Das ist auf das Monitoring und die Bewertung der Endanwender-Erfahrung ausgerichtet, sagte John Barlett. Er ist Senior Director des Service-Portfolio-Managements bei Polycom.

Polycom Video Network Diagnosis bringt einen Consultant mit einem Business-Video- oder Netzwerk-Team an einen Tisch, um eventuell auftretende Probleme zu lösen. Der Service Video Network Readiness oder „Best-Practices-Bewertung“ sieht sich die Video-Implementation eines Kunden an. 

So findet man heraus, ob für die beste Anwender-Erfahrung auch angemessene Netzwerk-Ressourcen eingesetzt werden. Es geht hier unter anderem um Bandbreite und QoS (Quality of Service). Am Schluss konfiguriert der Consultant das PathView-Netzwerk-Testing-Tool und überstellt es dem Kunden, damit dieser fortlaufend tägliches Monitoring durchführen kann, sagt Bartlett.

Das Interesse für „neue“ Anwendungen wie Video-Konferenzen steigt bei Unternehmen. Das wirkt sich natürlich direkt auf das Interesse beim Netzwerk-Monitoring aus. Man möchte potenziell auftauchenden Problemen einen Schritt voraus sein und diese erkennen, bevor sie auftreten, fügt er an.

„Führen Sie Video-Services in einem Unternehmen ein und diese funktionieren nicht richtig, wird man sie auch nicht annehmen. Somit ist es für eine Firma schwer, die Investition zu rechtfertigen“, erklärt Bartlett.

VoIP (Voice over IP) benötigt genau die gleiche Aufmerksamkeit wie Video beim Thema Monitoring. Viele Router und Switches sind so ausgelegt, dass Sie Video-Traffic erkennen und priorisieren, sagte Tej Kohli. Er ist Senior Director für Cloud- und Managed-Services bei Cisco.

Ciscos Prime Collaboration stellt Sichtbarkeit für Netzwerk- und Media-Pfade zur Verfügung, sowie Störungsbeseitigung in Echtzeit. „Um bei Cisco interne Jabber-Meetings laufen zu lassen, nutzen wir Prime und Cisco MediaNet (Ciscos Architektur für Sprach-Services), um den Service zu garantieren. Weiterhin haben wir das in Netzwerk-Endpunkte integriert, um sicherzustellen, dass sie sich der Medien bewusst sind“, sagte Brian Christensen. Er ist Senior Director der UC- und Video-Services bei Cisco IT.

Etwas Hilfe, um Echtzeit-Kommunikation zu unterstützen

Einige Unternehmen wollen keine VoIP- und Video-Services im Netzwerk integrieren. Sie zögern, weil Ihnen die Komplexität bei Management und Monitoring nicht geheuer ist, sagt Rich Costello. Er ist leitender Analyst für UC- und Enterprise-Kommunikations-Infrastrukturen bei IDC.

Cisco hat genau wie einige Konkurrenten im UC-Universum ein großes Ökosystem an qualifizierten und zertifizierten Partnern für Sprach-, Video- und Netzwerk-Services. Diese arbeiten mit kleineren Kunden zusammen, um das tägliche UC-Management stemmen zu können.

„Haben Kunden vor, Ihre Netzwerke für Sprach- und Video-Services aufzurüsten, helfen diese Partner beim Verständnis der neuen Technologie und sie haben die gleichen Möglichkeiten wie große Firmen“, meint Ciscos Kohli. Großen Firmen steht es natürlich auch frei, das Management-Tagesgeschäft für Ciscos Sprach- und Video-Services an Managed Service Provider auszulagern.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Facebook, Twitter und Google+!

Artikel wurde zuletzt im Dezember 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Unified Communications

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close