pixone3d - Fotolia

Technologische Innovationen 2018: AI, IoT, VR und Robotik

2018 wird angesichts der Geschwindigkeit der technologischen Neuerungen spannend wie nie. IoT etwa könnte in anderen Technologien, wie Machine Learning, aufgehen.

Die rasante Innovationsgeschwindigkeit in der modernen Technikwelt macht die Prognosen, was im jeweils nächsten Jahr Trendthemen sein werden, interessanter und spannender als jemals zuvor. In früheren Generationen mussten Visionen von weltverändernden technologischen Änderungen mindestens mehrere Jahrzehnte in der Zukunft spielen – im Fall der Zeichentrickserie Die Jetsons sogar ein ganzes Jahrhundert.

Heute würde ein Zeitreisender, der nur wenige Jahre aus der Vergangenheit zu uns kommt, baff sein angesichts von verbreitet genutzten staatenlosen digitalen Währungen, allgemein verfügbaren selbstparkenden Autos oder Smartphones, die ihren Besitzer per Gesichtserkennung identifizieren.

In diesen Zeiten des raschen Wandels müssen unsere Prognosen für 2018 nicht zurückhaltend ausfallen, damit sie glaubwürdig sind. Während einige der Entwicklungen, die wir vorhersehen, relativ unspektakulär sind und graduelle Fortschritte von 2017 darstellen, gehen andere beträchtlich darüber hinaus – und deuten an, dass die technische Wunderwelt, die Die Jetsons skizzieren, womöglich früher Realität wird, als wir gedacht haben.

Machine Learning und AI definieren den Mainstream neu

Wenn Tools und Plattformen für Machine Learning (maschinelles Lernen) und künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence, AI) sich einfacher nutzen lassen, werden sie auch immer mehr Lebensbereiche durchdringen. Indem sie für ihre Trainingsphase die Skalierbarkeit der Cloud in Anspruch nehmen, werden diese Technologien gewaltige Auswirkungen auf die Zukunft der Arbeit haben. Aufgrund ihrer Fähigkeit zu lernen, was normal ist und was nicht, werden Maschinen eine stetig wachsende Rolle bei der Automatisierung und der vorausschauenden Problemlösung spielen. Sie werden sogar in der Lage sein, potenzielle Täter zu erkennen und auszuschalten, um Sicherheitsverstöße zu verhindern.

Blockchain jenseits von Kryptowährung

Blockchains und Kryptowährungen mögen fast schon als überholt gelten – doch wir stehen erst am Anfang, was die Auswirkungen dieser miteinander verwandten Technologien angeht. Wir werden im 2018 erleben, wie wichtige neue Anwendungsfälle entstehen. Dezentralisierte und verteilte Unternehmen werden in der Lage sein, mit geringer oder gar keiner eigenen Infrastruktur an die Spitze zu gelangen und vielleicht sogar die derzeit dominierenden Cloud-basierten Giganten zu stören.

Edge Computing auf dem Vormarsch

Die Nachfrage nach Edge Computing wird 2018 spürbar zunehmen. Wenn sich eine größere Anzahl von Geräten mit dem Internet verbinden, wird die Latenz immer mehr zu einem Problem. Die Cloud wurde für umfangreiche Downloads konzipiert – nicht für Uploads. Anstatt alles zum Zweck von Machine Learning in die Cloud zu verlagern, werden sich Sensoren auf Edge Computing stützen, um zu lernen, was normale Bedingungen sind, und um auf anormale Bedingungen zu reagieren. Dies wird sich enorm auf die Zukunft der Arbeit und Sicherheit auswirken.

Fahrerlose Autos werden noch intelligenter

Autonome Fahrzeuge werden weiterhin die Märkte unter anderem für Personenbeförderung, Landwirtschaft, Logistik und Versand durcheinanderbringen. Da sie als mobile Edge Data Center auf Rädern fungieren, werden diese Fahrzeuge Terabyte oder Petabyte an Sensordaten verarbeiten, um in Echtzeit auf die Verhältnisse in der Umgebung zu reagieren. Autonome Lieferungen und Pendelfahrzeuge gehören in der Nähe meines Wohnortes Tempe (Arizona) bereits zunehmend zum normalen Straßenbild, da fahrerlose Autos von Uber, Waymo und GM auf dem Campus der Arizona State University ihre Runden drehen.

AR, VR und MR definieren die Realität neu

Der Hype um Augmented Reality (AR), virtuelle Realität (Virtual Reality, VR) und Mixed Reality (MR) wird sich intensivieren, wenn neue Produkte und Funktionen auf den Markt kommen. Magic Leap treibt gerade eine weitere Milliarde Dollar auf, und genauso machen es viele Konkurrenten.

AR wird in der Arbeitswelt der Zukunft schon genutzt, etwa für Anwendungen im Baugewerbe und zur Unterstützung von Vor-Ort-Reparaturen. Citrix führte während der Synergy VR-Workstations vor, die sich mit normalen Brillen betreiben lassen. Da diese Technologie immer kleiner und leistungsfähiger wird und infolgedessen immer weitere Bereiche erobert, wird sie zunehmend mit autonomen Fahrzeugen, Machine Learning und Edge-Computing-Technologien verschmelzen. So wie das iPhone X den Wendepunkt für eine umfassende Gesichtserkennung markiert hat, werden wir 2018 erleben, dass viele AR-Einsatzszenarien den Bereich des Spekulativen verlassen und in der realen Welt ankommen, dicht gefolgt von Durchbrüchen bei VR.

IoT macht uns gesünder

Wir haben schon gesehen, welche Auswirkungen das IoT (Internet of Things) auf Schwerindustrien, etwa die Öl- und Gasbranche, hatte. Dort erfassen Sensoren Echtzeitdaten, um Automatisierung zu ermöglichen, die Betriebssteuerung zu verbessern und Kosten zu senken.

Als Hurrikan Irma Kurs auf Florida nahm, verwendete Tesla IoT-Technologie, um die Reichweite seiner Fahrzeuge in dem Gebiet zu vergrößern, indem die Batterieleistung verbessert wurde und somit die Menschen eine bessere Chance erhielten, dem Sturm auszuweichen.

Nun wird IoT das Gesundheitswesen umkrempeln. Kleinere Innovationen wie das Streamen von Vitalwerten der Patienten direkt in deren elektronische Gesundheitsakte werden Fehler reduzieren und Zeit sparen, so dass die Ärzte mehr Patienten pro Tag behandeln – und, nebenbei bemerkt, mehr Geld verdienen – können. Außerdem lassen sich auf diese Weise die Ergebnisse verbessern, indem die Genauigkeit und Effizienz der medizinischen Betreuung gesteigert wird.

… und wird trotz Omnipräsenz zum alten Hut

Sie werden den Begriff Internet of Things nicht mehr lange hören. Etwa im Laufe des Jahres 2018 wird es zur Selbstverständlichkeit, dass Geräte sich automatisch mit dem Internet verbinden, und jedes Unternehmen muss entweder eine IoT-Plattform besitzen oder mieten, um auf dem Markt zu bestehen.

Der Wettbewerb wird zum Motor für vollständig automatisierte IoT-Geschäftsprozesse mit Just-in-Time-Nachschublieferungen und automatisch skalierenden Services. Es wird darüber hinaus eine Reihe von IoT-Start-ups geben, die sich auf Technologien konzentrieren, die automatisch Menschen und Profile erkennen und eine Rolle bei der kontextabhängigen Automatisierung an beliebigen Orten spielen werden – in der Arbeit, zu Hause, im Cafe und so weiter. Diese neuen Lösungen werden in den Technologien, die in autonomen Fahrzeugen, Machine Learning und Edge-Computing-Verfahren stecken, enthalten sein oder mit ihnen verschmelzen.

Die neue Robotikwelle

Während der Hype rund um IoT abnimmt, heißt der nächste logische Entwicklungsschritt für den Brain Trust und Unternehmen, die das Modewort populär gemacht haben, Robotik. Wir dürfen uns darauf gefasst machen, dass mehr Spezialroboter auf den Markt kommen, je weiter wir uns 2019 nähern. Stellen Sie sich ein auf der Roomba für alles Mögliche, von Rasenmähern und Grillreinigern bis zu Waschstraßen.

Die neuen Robotikgeräte für den Verbraucher mögen vielleicht nicht so witzig oder stylish sein wie der Haushaltsroboter Rosey aus Die Jetsons. Aber zwischen der intelligenten Automatisierung, die sie für den Alltag bringen, den automatischen Technologien, die unsere Umgebung ändern, den selbstfahrenden Autos, die beeinflussen, wie wir über das Transportwesen denken, und so vielen anderen, bereits eingeleiteten Innovationen würden sich George und Jane Jetson in der heutigen Welt zunehmend zu Hause fühlen – fast ein halbes Jahrhundert früher als geplant.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Augmented Reality verändert die industrielle Fertigung

IT-Trends 2020: IoT ist nur der erste Schritt zur kompletten Vernetzung

Drei Trends für Ihre KI-Strategie

Artikel wurde zuletzt im Januar 2018 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über IP-Netzwerke

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close