Netzwerk-Technologie-Definitionen

  • B

    BlackBerry Balance

    BlackBerry Balance ermöglicht die Trennung von privaten und geschäftlichen Daten auf mobilen Geräten und unterstützt auch iOS und Android.

  • BlackBerry Enterprise Server (BES)

    Mit dem BlackBerry Enterprise Server (BES) lassen sich neben BlackBerry-Geräten auch solche mit Android, iOS oder Windows anbinden.

  • Bluejacking

    Als Bluejacking bezeichnet man das Versenden von Nachrichten zwischen Mobilfunk-Benutzern unter Verwendung einer drahtlosen Bluetooth-Verbindung.

  • Bluetooth

    Bluetooth ist ein drahtloser Funkstandard, mit dem sich Endgeräte wie Computer, Smartphone oder Tablets mit Peripheriegeräten verbinden lassen.

  • BOOTP (Bootstrap Protocol)

    Mit BOOTP (Bootstrap Protocol) lassen sich die Einstellungen für Netzwerkanwender automatisch konfigurieren. Der Nutzer muss nicht eingreifen.

  • Bring Your Own Device (BYOD)

    Bring Your Own Device ist Teil der IT-Consumerization und birgt für Unternehmen Sicherheitsrisiken. Die lassen sich mit einer BYOD-Policy minimieren.

  • Brouter

    Eine Kombination aus Netzwerk-Bridge und Router nennt man auch Brouter. Das Gerät untersucht alle Pakete und leitet sie an angrenzendes LAN oder WAN.

  • BYOA (Bring Your Own Apps)

    Bring Your Own Apps (BYOA) bezeichnet den in Unternehmen vorkommenden Fall, dass Mitarbeiter Cloud-Anwendungen von Drittanbietern verwenden.

  • BYOD-Richtlinie

    Mit BYOD-Richtlinien legen Unternehmen fest, auf welche Art Endgeräte von Mitarbeitern in die firmeneigene IT-Infrastruktur eingebunden werden.

  • C

    Carrier Ethernet

    Carrier Ethernet ist eine Ethernet-Technologie für Datennetzbetreiber, mit der sich Engpässe bei der Datenübertragung umgehen lassen.

  • CAS (Channel-associated Signaling)

    Channel-associated Signaling (CAS) wird auch als kanalgebundene Zeichengabe bezeichnet und kommt ohne separaten Kanal für Kontrollsignale aus.

  • CCS (Common Channel Signaling)

    Bei CCS oder Signalisierung über zentralen Zeichengabekanal teilen sich Sprach- und Datenkanäle einen separaten Kanal für die Kontrollsignale.

  • CDMA (Code-Division Multiple Access)

    CDMA (Code-Division Multiple Access) ist eine Technologie, mit der sich für optimale Auslastung mehrere Signale über einen Kanal übertragen lassen.

  • CDPD (Cellular Digital Packet Data)

    CDPD ist eine Spezifikation aus den 1990er Jahren für drahtlose Internetverbindungen und erlaubte eine Bandbreite von bis zu 19,2 Kbps.

  • Cisco Borderless Networks

    Cisco entwickelte Borderless Networks, um den steigenden Anforderungen an die Netzwerk-Performance durch neue Dienste und Geräte gerecht zu werden.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close