Netzwerk-Technologie-Definitionen

  • L

    Location-Based Service (LBS, Standortbezogener Dienst)

    Standortbezogene Dienste basieren auf Software, die die Position des Geräts eines Endanwenders ermittelt, um darauf abgestimmte Services anzubieten.

  • Logical Link Control Layer (LCL Layer, LCL-Ebene)

    Der Data-Link Layer im OSI-Modell (Open Systems Interconnection) enthält zwei Unterschichten. Eine davon ist die LCL-Ebene, die den Traffic managt.

  • Logisches Netzwerk

    Ein logisches Netzwerk wird mithilfe eines IP-Adressschemas definiert. Das bestimmt, wie viele IP-Adressen den Anwendern zur Verfügung stehen.

  • Long Term Evolution (LTE)

    Die drahtlose 4G-Breitband-Technologie LTE (Long Term Evolution) wird von der Branchen-Gruppe 3GPP (Third Generation Partnership) entwickelt.

  • Loopback-Test

    Bei einem Loopback-Test schickt ein Gerät Daten und empfängt sie auch wieder. Damit lässt sich dessen einwandfreie Funktion überprüfen.

  • M

    Machine-to-Machine (M2M)

    Der Begriff Machine-to-Machine (M2M) bezeichnet einen automatisierten Informationsaustausch zwischen verschiedenen miteinander vernetzten Endgeräten.

  • Master-Slave

    Beim Master-Slave-Kommunikationsmodell hat der Master immer die Kontrolle. Manche Hersteller verwenden die Bezeichnung Primary-Secondary.

  • MBaas, Mobile BaaS (Mobile Backend as a Service)

    Bei Mobile BaaS oder MBaaS arbeiten Entwickler in einer Browser-basierten Entwicklungsumgebung, die mit einer Cloud verbunden ist.

  • Media Access Control Layer (MAC-Ebene)

    Die MAC-Ebene (Media Access Control Layer) ist für die physische Verbindung von Computern mit einem Netzwerk verantwortlich.

  • Media Gateway

    Ein Media Gateway kümmert sich um die Konvertierung von Daten und Signalen, damit der Empfänger diese entsprechend weiterverarbeiten kann.

  • Mesh-Netzwerk

    In einem Mesh-Netzwerk kommunizieren die einzelnen Nodes direkt miteinander. Ein Router als verbindendes Element ist dann nicht mehr nötig.

  • Metropolitan Area Network (MAN)

    Ein MAN ist ein Netzwerk, das eine größere geografische Fläche abdeckt als große LANs. Das versorgte Gebiet ist aber kleiner als der eines WANs.

  • MGCP (Media Gateway Control Protocol)

    MGCP (Media Gateway Control Protocol) ist ein Standardprotokoll für die Kontrolle von Mediakonferenzen. Die spätere Variante heißt Megaco / H.248.

  • Microsoft FIM (Forefront Identity Manager)

    Microsoft FIM (Forefront Identity Manager) ist eine Software für die Verwaltung von Benutzern und ihrer Identitäten.

  • Microsoft Intune

    Microsoft Intune (vorher Windows Intune) ermöglicht Unternehmen das Management mobiler Geräte, mobiler Anwendungen und von Computern in der Cloud.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close