VLAN-Definitionen

  • #

    Metropolitan Area Network (MAN)

    Ein MAN ist ein Netzwerk, das eine größere geografische Fläche abdeckt als große LANs. Das versorgte Gebiet ist aber kleiner als der eines WANs.

  • Trunk-Leitung

    Eine Trunk-Leitung wird benutzt, um Switches untereinander zu verbinden oder um mehrere LAN-Netzwerke zu einem WAN oder zu VLANs zusammenzufassen.

  • Virtual Local Area Networks (VLAN)

    Ein Virtual Lokal Area Network teilt das physische Netzwerk in logische Segmente und fasst die Stücke als portbasierte oder tagged VLANs zusammen.

  • C

    Cisco Discovery Protocol

    In jedem Cisco-Gerät ist Cisco Discovery Protocol aktiv. Admins können damit Informationen über IP-Adressen, Betriebssystem und so weiter abfragen.

  • D

    Distributed Virtual Switch (verteilter virtueller Switch)

    Ein Distributed Virtual Switch steht als virtuelles Gerät über mehrere virtuelle Maschinen zur Verfügung und vereinfacht so die Netzwerkkonfiguration.

  • E

    East-West Traffic

    Als East-West Traffic wird der Datenverkehr bezeichnet, der von Server zu Server im Data Center übertragen wird. In Diagrammen ist er häufig horizontal dargestellt.

  • I

    Interior Gateway Protocol (IGP)

    Das IGP (Interior Gateway Protocol) dient zum Austausch von Routing-Informationen zwischen Gateways innerhalb eines autonomen Netzwerks.

  • L

    LAN (Local Area Network)

    Ein LAN (Local Area Network) ist in Firmen nicht mehr wegzudenken. Allerdings ist heutzutage das drahtlose LAN (WLAN) mindestens genauso wichtig.

  • N

    NVGRE (Network-Virtualisierung mit Generic Routing Encapsulation)

    Mit der Netzwerk-Virtualisierungs-Technik „Network Virtualization using Generic Routing Encapsulation“ (NVGRE) lassen sich viele VLANs realisieren.

  • O

    OVSDB (Open vSwitch Database Management Protocol)

    Mithilfe des OpenFlow-Konfigurations-Protokolls OVSDB (Open vSwitch Database Management Protocol) lassen sich Open-vSwitch-Implementierungen managen.

  • V

    Virtual Extensible LAN (VXLAN)

    Durch das Layer-3-Encapsulation-Protoll VXLAN (Virtual Extensible LAN) wird die Skalierbarkeit in Cloud-Computing-Umgebungen erhöht.

  • Virtual Switch (virtueller Switch)

    Virtuelle Switches leiten Pakete intelligent weiter. Virtual Switches gleichen in ihrer Funktion den physischen Gegenstücken.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close