LAN-Definitionen

  • #

    10BASE-T

    10BASE-T ist eine Ethernet-Spezifikation der IEEE. Die 10 steht für 10 Mbps, das BASE für Basis-Signal und das T für Twisted Pair.

  • 40 Gigabit Ethernet (40 GbE)

    40 Gigabit Ethernet (40 GbE) ist ein IEEE-Standard, um Ethernet-Frames mit einer Geschwindigkeit von bis zu 40 Gigabit pro Sekunde übertragen zu können.

  • Client/Server

    Das Client/Server-Modell kommt in fast jedem Computernetzwerk zum Einsatz und ermöglicht es, Dienste von entfernten Rechnern/Programmen zu empfangen.

  • Dämpfung

    Die Dämpfung beschreibt die Verringerung der Signalstärke bei dessen Übertragung über eine gewisse Distanz in der Einheit Dezibel.

  • Gateway

    Gateways sind Knotenpunkte im Netzwerke, Hosts sind Endpunkte. Proxy und Firewall bezeichnen spezielle Formen eines Gateways.

  • IEEE 802.3

    802.3 ist eine Spezifikation des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). Der Standard beschreibt die Netzwerktechnologie Ethernet.

  • Metropolitan Area Network (MAN)

    Ein MAN ist ein Netzwerk, das eine größere geografische Fläche abdeckt als große LANs. Das versorgte Gebiet ist aber kleiner als der eines WANs.

  • Network Operating System (NOS)

    Network Operating Systems liefern die notwendigen Funktionen, um im LAN verteilte Systeme zu verwalten. PC-Betriebssysteme besitzen solche Funktionen.

  • Overlay-Netzwerk

    Ein Overlay-Netz ist ein logisches Netzwerk, das auf einer anderen Netzwerk-Infrastruktur aufsetzt. P2P, VPN, CDN und VoIP sind prominente Beispiele.

  • Peer-to-Peer (P2P)

    In einem Peer-to-Peer-Netzwerk (P2P) sind alle beteiligten Computer gleichberechtigt.

  • Protokoll

    Im Datenverkehr beschreibt ein Protokoll die Regeln, auf deren Basis die Kommunikation zwischen zwei Endpunkten abläuft.

  • Signal-Rausch-Abstand (S/N oder SNR)

    Der Signal-Rausch-Abstand ist eine Kenngröße für das Verhältnis vom zu übertragenden Signal im Vergleich zum Hintergrundrauschen.

  • Subnetz (Subnet)

    Ein Subnetz stellt einen exakt spezifizierten Teil eines Gesamtnetzwerkes dar, das über die Kombination aus IP-Adresse und Subnetz-Maske eindeutig identifiziert ist.

  • Telnet

    Telnet beschreibt sowohl einen Befehl als auch ein Protokoll der TCP/IP-Suite und dient zur Benutzeranmeldung auf entfernten Computern.

  • Token-Ring

    Token Ring ist nach Ethernet das zweithäufigste Protokoll, das für LANs benutzt wird. Ein sogenanntes Token verhindert Daten-Kollisionen.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close