Adrian Grosu - stock.adobe.com

F

Wie funktioniert ein Managed SD-WAN-Service?

Provider fangen an, gemanagtes SD-WAN (Software-defined WAN) anzubieten und das hat einen Grund. Unser Netzwerkexperte John Burke erklärt, worum es sich bei dem Service dreht.

Gemanagte WAN-Services sind nichts Neues. Ein Kunde bezahlt einem Service-Provider eine monatliche Gebühr für ein Abonnement. Der Anbieter installiert im Gegenzug Netzwerkausrüstung, überwacht und wartet sie. Beispiele dafür sind Router in Zweigstellen. Verträge zu gemanagten Services enthalten normalerweise Leistungsverträge (SLA, Service Level Agreement). Sie garantieren, dass der Kunde eine gewisse Performance und stabile Verbindungen erwarten kann. Das gilt auch für Standorte, die etwas ab vom Schuss sind.

Gemanagte SD-WAN-Services(Software-defined WAN) sind viel neuer, weil SD-WAN selbst noch nicht alt ist. Gemanagtes SD-WAN hört sich aber vielleicht etwas seltsam an. SD-WAN-Technologien werden schließlich auch deswegen verkauft, weil das Management des WANs damit einfacher sein soll.

Gelinde gesagt bringt SD-WAN die Welt von Software-defined Networking (SDN) an den Rand des Netzwerks und verfolgt dabei die gleichen Ziele wie SDN: geringere Ausgaben, weniger Betriebskosten und erhöhte Agilität sowie Flexibilität.

Die SD-WAN-Architektur basiert auf der von SDN bekannten Trennung zwischen der Kontrollschicht und der Datenschicht. Eine Engine verwaltet ganzheitlich alle Endgeräte – hart oder soft an jedem Ort. SD-WAN hilft bei drei hauptsächlichen Problemen:

  • Es sichert die Integration diverser Kommunikationsverbindungen in gut gemanagte WAN-Bandbreiten-Pools.
  • Es passt die WAN-Architektur besser an die Anforderungen der Netzwerk-Services an.
  • Es vereinfacht das WAN-Management.

SD-WAN macht das WAN mehr Anwendungs- und Service-orientiert. Richtlinien mit Blick auf die Anwendung kontrollieren die Priorisierung des Traffics und das Load Balancing bei allen verfügbaren Verbindungen. Das ist auch in der Topologie von jedem virtuellen WAN Overlay der Fall. SD-WAN bietet weiterhin Anwendungs-orientiertes Traffic-Monitoring und Reporting.

Gründe, um gemanagte SD-WAN Services zu verwenden

Die meisten Anbieter und Provider von gemanagten Netzwerkservices haben nun auch Managed SD-WAN im Portfolio. Sie stellen normalerweise gemanagte Instanzen eines Enterprise-Services bereit. Manchmal ergänzen sie aber mit Services, die aus der eigenen Cloud kommen. Managed Provider und Telekommunikationsanbieter setzen hin und wieder auf einen SD-WAN Service, der speziell von ihnen entwickelt wurde.

Die hier angesprochenen SD-WAN-Services bieten den Unternehmen die komplette Flexibilität und die Kostenersparnis, die eine SD-WAN-Umgebung mit sich bringt. Es kommt allerdings darauf an, wie der Service eingesetzt wird.

Nehmen wir an, dass eine Firma sich für SD-WAN entscheidet und die Möglichkeit nutzt, mehrere kostengünstige Verbindungen zu jedem Standort zu legen, um damit Redundanz und Kapazität zu erreichen. In dem Fall kann das Management der Verbindung mit einigem Kopfzerbrechen behaftet sein. Managed SD-WAN-Services können hier durch das Management der Infrastruktur und der Verbindung Abhilfe schaffen.

Managed SD-WAN hilft den Unternehmen, die Verwaltung mehrere ISPs einfacher zu machen.
Abbildung 1: Managed SD-WAN hilft den Unternehmen, die Verwaltung mehrere ISPs einfacher zu machen.

Vorteile bei der Benutzung von gemanagten SD-WAN

Durch gemanagte SD-WAN-Services haben Unternehmen noch mehr Flexibilität beim WAN. Sie haben schließlich keine Arbeit damit, es zu verwalten. Somit können sich Firma und IT-Abteilung auf andere Punkte konzentrieren. Für Telekommunikationsanbieter erweitert sich das Feld um die WAN-Services. Sie können dadurch wieder mit Unternehmen ins Geschäft kommen, die sich ansonsten abgewendet hätten. Gründe dafür wären Kürzungen bei den Ausgaben oder ein Ausstieg aus den MPLS-Services.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Den richtigen Managed Services-Provider für SD-WAN wählen

So wechseln Sie den Managed SD-WAN-Provider

Gratis-eBook: Ratgeber SD-WAN

Artikel wurde zuletzt im April 2018 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Software Defined Networking (SDN)

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close