nobeastsofierce - Fotolia

F

VMware NSX: Welche Edition eignet sich für Sie am besten?

Es gibt vier Editionen von VMware NSX, die sich in ihrem Funktionsumfang unterscheiden. Erfahren Sie mehr über diese Funktionen und ob sie Ihre Anforderungen erfüllen.

Es existieren vier gebräuchliche Editionen von VMware NSX: Standard, Advanced, Enterprise und Remote Office/Branch Office. Jede Edition wurde für unterschiedliche Kontexte und Unternehmen konzipiert. Die enthaltenen Funktionen decken dabei die jeweiligen Anwendungsfälle ab. Lernen Sie diese Editionen kennen, und prüfen Sie, welche Funktionen für Ihr System am wichtigsten sind.

Für größere Unternehmen mit umfangreicheren Budgets könnten die Optimierungsmöglichkeiten von NSX Enterprise für den Multisite-Betrieb attraktiv sein, während sich für kleine bis mittlere Organisationen die reduzierte Funktionspalette von NSX Standard eventuell besser eignet. NSX Advanced platziert sich mit seinem Funktionsumfang dazwischen, und NSX Remote Office/Branch Office greift bestimmte Funktionen der anderen Editionen heraus, die für diese Kontexte am besten funktionieren.

NSX Standard

Diese Variante bildet das Basisniveau der vier NSX-Editionen. NSX Standard wurde für kleine und mittlere Unternehmen entworfen, die von der Netzwerkautomatisierung profitieren können.

Die Standard-Edition enthält verteiltes Switching, verteiltes und dynamisches Routing, Network Address Translation (NAT), eine Edge Firewall, API-Unterstützung, Integration in VRealize und OpenStack, Log-Management mit vRealize Log Insight und Layer-2-Interoperabilität mit dem physischen Netzwerk.

NSX Advanced

NSX Advanced ist für größere Data Center konzipiert, die ein höheres Maß an Sicherheit erfordern.

Die in Advanced verfügbaren Funktionen setzen auf denen der Standard-Edition auf und bieten ein gesteigertes Sicherheitsniveau – durch Verwendung von Mikrosegmentierung – mit Automatisierung von Sicherheitsrichtlinien und Monitoring der Serveraktivität. Darüber hinaus enthält diese NSX-Variante Funktionen wie Edge Load Balancing, verteilte Firewalls, Integration in Active Directory, Service Inspection, Integration in VMware AirWatch und Unterstützung für den Application Rule Manager.

NSX Enterprise

NSX Enterprise eignet sich eher für große Organisationen als andere NSX-Editionen, weil es die Anforderung für Networking und Security über zwei oder mehr Domänen erfüllt.

NSX Enterprise verfügt über die gleichen Funktionen wie die Standard- und Advanced-Edition. Außerdem unterstützt es IPsec- und SSL-VPNs, Hardware-VTEP-Links (VXLAN Tunnel Endpoint), NSX-Optimierungen für den Multisite-Betrieb, Remote Gateways, Monitoring von Endpunkten und verteilte Layer-7-Firewalls.

NSX Remote Office/Branch Office

NSX Remote Office/Branch Office (ROBO) bietet eine breite Auswahl der in den Standard-, Advanced- und Enterprise-Editionen von VMware NSX anzutreffenden Funktionen, die Workloads in Außenstellen virtualisieren und sichern.

ROBO enthält die meisten der von Standard und Advanced bekannten Funktionen, mit Ausnahme von verteiltem Routing und Layer-2-Interoperabilität mit dem physischen Netzwerk. ROBO bietet nur die IPsec- und SSL-VPN-Unterstützung der Enterprise-Edition.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook! 

Nächste Schritte

NSX-Tools für das virtuelle Netzwerk-Management

NSX-Funktionen für Networking und Sicherheit

Die Funktion eines NSX Edge Gateways

Artikel wurde zuletzt im Mai 2018 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Software Defined Networking (SDN)

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close