So unterstützen Citrix XenMobile und ShareFile den Mobility-Trend

XenMobile 9.0 bringt neue Funktionen für ShareFile und die Worx-Suite mit sich. Citrix reagiert damit auf den Trend hin zu Enterprise Mobility.

Dieser Artikel behandelt

MDM

ÄHNLICHE THEMEN

Genau wie die Konkurrenz investiert auch Citrix enorm in den Bereich Mobility und hat dies durch die neuesten Produkt-Updates...

auf der Citrix Synergy Anfang Mai einmal mehr untermauert.

XenMobile 9.0 ist die aktualisierte EMM-Plattform (Enterprise Mobility Management) von Citrix. Zu den Highlights gehören neue Applikationen innerhalb der Worx-Suite, wie zum Beispiel WorxNotes, WorxEdit und WorxDesktop. Für WorxMail und WorxWeb gibt es Updates.

Bei seiner MCM-Plattform (Mobile Content Management) ShareFile hat Citrix zudem die Integrationsmöglichkeiten mit anderen Content-Management-Systemen, zum Beispiel mit Documentum, Alfresco und Filenet, durch Citrix die ShareFile StorageZone Connectors erweitert.

Worx-Apps sind der Schlüssel für das neue XenMobile

Citrix hat aber zum Beispiel auch bei seiner Worx-Umgebung in XenMobile Fortschritte gemacht. Vor einem Jahr und kurz nach der Akquisition von Zenprise, als XenMobile erstmalig zur Verfügung stand, waren die Apps in der Worx-Suite noch etwas plump. Dieser Meinung ist Charles Kanavel, CEO des IT-Service-Providers Kanavel Group: „Das passiert immer dann, wenn man zum ersten Mal an so eine Sache herangeht. Im Laufe der zeit sieht man dann eine Evolution und eine Veredelung, die auf Kunden-Feedback basiert.“ Citrix habe zudem wesentliche Verbesserungen eingepflegt, damit die App WorxMail den nativen Mail-Apps von iOS oder Google Android sehr ähnlich sieht.

XenMobile 9.0 bringt zudem neue Sicherheitsfunktionen mit sich, um auf allen Geräten die Compliance nach FIPS 140-2 bieten zu können. Die verbesserte Sicherheit des Mail-Clients kann jetzt einen Ersatz für Branchen bieten, die zuvor Ihren Mail-Verkehr durch ein NOC (Network Operations Center) wie bei Blackberry Enterprise Server und Good Technology laufen ließen, so die Mobile-Architektin eines globalen Top-50-Unternehmens, die anonym bleiben möchte. Für sie ist klar: „Die NOC-Architektur verschwindet. Keiner will durch eine zentrale Stelle gehen, um Daten zu sichern.“

Auch die neuen Worx-Apps wurden auf der Citrix-Synergy-Konferenz demonstriert. Die Architektin zeigte sich beeindruckt von der Fähigkeit der neuen WorxNotes-App, Anhänge ohne die Anwendung eines Drittanbieters betrachten zu können. Das sei etwas, dass sie momentan auf ihrem Android-Gerät nicht realisieren könne.

Beim Thema Enterprise Mobility Management kann man Citrix-Produkte sehr leicht übersehen, da andere Unternehmen in diesem Bereich in der jüngeren Vergangenheit oft für mehr Furore gesorgt haben. In den letzten Monaten haben beispielsweise VMware, IBM und Oracle bedeutende Akquisitionen in Sachen EMM getätigt. Dell und Microsoft wiederum haben ihre eigenen Plattformen vorgestellt.

„Die Aufmerksamkeit der IT-Entscheider wird viel von den Neuigkeiten um diese Akquisitionen angetrieben.“, sagte Chris Hazelton. Er ist Mobile-Analyst für 451 Research. Citrix allerdings war beim Thema Enterprise Mobility ein so genannter „Early Adopter“,  während andere Unternehmen eben in der letzten Zeit mit ihren Angeboten aufgeholt hätten, erklärte wiederum die Mobile-Architektin. „VMware hat seine eigenen Produkte in Horizon ausprobiert und das ist gescheitert. Citrix hingegen hat Zenprise gekauft und eine eigene Plattform ins Leben gerufen.“, fügte sie an.

XenMobile 9.0 bringt außerdem Unterstützung für Windows 8.1 und Windows Phone 8 mit sich und ist inzwischen allgemein verfügbar. XenMobile kann über eine Anwender- oder Geräte-Lizenz erworben werden. Sie können eine jährliche oder eine dauerhafte Lizenz kaufen. Die Gebühren beginnen bei 50 US-Dollar (zirka 36,50 Euro) pro Jahr und Gerät oder bei 65 US-Dollar (zirka 47 Euro) pro Jahr und Anwender. (Stand: Mai 2014)

ShareFile fügt sich in das größere MCM-Gesamtbild ein

Bei der Vorstellung der Updates für ShareFile unterstrich Mark Templeton, CEO von Citrix, schnell den Unterschied zu Dropbox: „Das ist kein Dropbox-Service für Privatkunden. Es handelt sich hier um eine echte, aktive, sichere, lokale und ernsthafte Enterprise-Infrastruktur, mit der man Informationen Geräte-, Mitarbeiter- und Orts-übergreifend teilen kann.“

Unternehmen können ShareFile mithilfe des StorageZone Connectors zu jedem bestehenden Content-Management-System verbinden, zu diesem Zweck wurde auch ein SDK veröffentlicht.

ShareFile bietet auch Eigentümer-basierte Verschlüsselung für die IT durch ShareFile StorageZones in Microsoft Azure und erlaubt Anwendern den Zugriff auf Dateien in anderen MCM/Storage-Applikationen wie Dropbox, Box und Google Drive. Ermöglicht wird dies durch den ShareFiles Personal Cloud Connector.

Für Hazelton war das Hinzufügen dieser Komponenten aus Business-Sicht ein kluger Schachzug: „Dropbox scheut keine Mühen und verteilt fleißig kostenfreie Speicherkapazitäten, bekommt dafür allerdings keine wirklich umsatzstarke Geschäftsbeziehung. Citrix dagegen schon.“

ShareFile gibt IT-Administratoren durch die neuen Verschlüsselungsmöglichkeiten und andere Funktionen mehr Kontrolle an die Hand. „Ich möchte meine Daten hinter meiner eigenen Firewall haben,“ so Kanavel. „Wen interessiert es, ob Word in der Cloud läuft? Was Word öffnet, das ist für mich wirklich spannend.“

Citrix will auch eine ShareFile-App für das iPhone zur Verfügung stellen und seinen Kunden die Möglichkeit geben, Office-Dokumente zu erstellen. Außerdem soll es einen Editor geben und die Möglichkeit, PDF-Dateien mit Anmerkungen zu versehen.

Die Gebühren für ShareFile fangen bei 29,95 US-Dollar (ungefähr 22 Euro) an. Dafür gibt es zwei Mitarbeiter-Konten und fünf Gigabyte Speicherkapazität. (Stand: Mai 2014)

Folgen Sie SearchDataCenter.de auch auf Facebook, Twitter und Google+!

Artikel wurde zuletzt im Juli 2014 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Mobile-Device-Management (MDM)

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close