Rawpixel - Fotolia

Hyper-V: Virtuelle Switches einrichten und VLAN-IDs zuweisen

Sie wollen das VLAN-Domänenkonzept von Hyper-V nutzen? Wir zeigen, wie Sie mit der PowerShell oder dem Hyper-V-Manager virtuelle Switches konfigurieren und VMs VLAN-IDs zuweisen.

Virtuelle LAN-Domänen isolieren den Netzwerk-Traffic von Servern und Computern von anderen Rechnern. Hyper-V verfügt ebenfalls über das VLAN-Domänenkonzept, mit dem Sie den VM-Traffic von anderen VMs, die mit dem gleichen virtuellen Switch in Hyper-V verbunden sind, isolieren können. Obwohl Sie einen separaten virtuellen Switch in Hyper-V erstellen und dann nur die VMs, die isoliert werden müssen, verbinden können, lässt sich mit dem VLAN-Konzept von Hyper-V der Overhead vermeiden, eine andere VM zu erstellen und zu verwalten.

Sie können virtuelle Switches in Hyper-V entweder im Zugriffsmodus oder im Trunk-Modus konfigurieren. Hierbei ist es wichtig, zu wissen, dass Sie nur externe und interne virtuelle Switches von Hyper-V im Trunk- oder Zugriffsmodus einrichten können.

Um VLAN-IDs abzufragen und sie dem virtuellen Hyper-V-Switch zuzuweisen, können Sie PowerShell-Cmdlets oder den Hyper-V Manager verwenden. Es ist allerdings einfacher, den Hyper-V Manager zu nutzen, denn Sie müssen in Hyper-V lediglich die Eigenschaftenseite eines virtuellen Switches öffnen, ein Häkchen in die Checkbox Identifizierung virtueller LANs für das Verwaltungsbetriebssystem aktivieren setzen und anschließend im entsprechenden Feld die VLAN-ID angeben.

Nachdem Sie die virtuellen Switches in Hyper-V im Zugriffsmodus oder Trunk-Modus konfiguriert haben, besteht der nächste Schritt darin, VMs einzurichten, um eine VLAN-ID zu nutzen. Um VMs mit VLAN-IDs zu konfigurieren, rufen Sie die Eigenschaften einer VM auf, wählen den virtuellen Netzwerkadapter aus – der mit dem virtuellen Switch von Hyper-V verbunden ist – schalten die Option für die Identifizierung virtueller LANs ein und geben dann unter VLAN-ID die betreffende ID an.

Sie können mit dem Hyper-V-Manager auf der Eigenschaftenseite einer VM eine VLAN-ID zuweisen, aber wenn Sie das PowerShell-Cmdlet site-VMNetworkAdapterVLAN verwenden, können Sie VLAN-IDs gleich für mehrere VMs konfigurieren. Um mit der PowerShell VLAN-IDs für eine bestimmte VM einzurichten, führen Sie in der PowerShell den folgenden Befehl aus:

Set-VMNetworkAdapterVLAN –VMName SQLVM –Access –VLANID 100

Dieses Kommando konfiguriert die virtuelle Maschine mit dem Namen SQLVM so, dass sie die VLAN-ID 100 verwendet, und kennzeichnet den ausgehenden Traffic dieser VM ebenfalls mit der VLAN-ID 100. Die VMs, die mit der gleichen VLAN-ID – in diesem Fall 100 – konfiguriert werden, sind in der Lage, den Traffic von SQLVM zu empfangen. Andere VMs werden den Traffic einfach verwerfen.

Wenn Sie die VLAN-ID für mehrere VMs konfigurieren wollen, erstellen Sie eine Textdatei, die die VM-Namen enthält, und verwenden dann das folgende PowerShell-Skript (das Beispiel geht davon aus, dass die VM-Namen in der Datei C:\Temp\VMFile.txt stehen):

ForEach ($VMName in GC C:\Temp\VMFile.TXT)

{

Set-VMNetworkAdapterVLAN –VMName $VMNAme –Access –VLANID 100

}

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Mehr Funktionalität für virtuelle Switches in Hyper-V mit Erweiterungen

Das ist neu beim Hyper-V Manager von Windows Server 2016

Fehler bei Hyper-V vSwitch bei PCs mit mehreren NICs beheben

Artikel wurde zuletzt im November 2017 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Software Defined Networking (SDN)

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close