Erste Schritte: Warum es an der Zeit ist, Python für SDN zu lernen

Python wird für SDN-Netzwerktechniker immer wichtiger. Die Programmiersprache ist ein Universalwerkzeug beim Umgang mit den APIs der Anbieter.

Netzwerk-Administratoren sollten sich nicht weiter spezialisieren, sondern mit Software-defined Networking (SDN) anfangen. Ich möchte das mit dem anfangen vertiefen. Das gilt bei SDN speziell für den Einsatz von Python.

Für Netzwerkprofis wird es in nächster Zeit spannend. Wir befinden uns an dem Punkt, an dem sich Netzwerktechniker bei der Einführung von Virtualisierung befanden. Zum Glück gibt es zwei Bereiche, mit denen wir uns genauer befassen können. Das sind Software-defined Networking und Network Functions Virtualization (NFV). Jeder einzelne Bereich ist effizient und lässt sich alleinstehend einsetzen.

Allerdings wird eine Kombination aus SDN und NFV die Zukunft der Netzwerke verändern. Das wirkt sich natürlich auch auf die Aufgaben der Netzwerktechniker und Administratoren aus.

Von diesem Standpunkt aus betrachtet tun Sie sich und Ihrer Firma einen Gefallen, wenn Sie sich Kenntnisse in Python aneignen.

Warum Python für SDN?

Zunächst einmal stellen Sie sich möglicherweise die Frage: Warum Python für SDN? Es gibt schließlich jede Menge andere Programmiersprachen, aus denen Sie wählen könnten. Es gibt drei einfache Gründe für Python:

  1. Phyton ist einfach zu erlernen. Natürlich ist viel Fleiß notwendig, um die Programmiersprache zu meistern. Der Einstieg ist aber einfach.
  2. Phyton ist ein Universalwerkzeug. Mit Python können Sie alles erledigen. Das geht vom Datensammeln über das Ändern der Konfiguration mithilfe von Scripts bis hin zum Spielen.
  3. Die Unterstützung ist sehr breit gefächert. Python scheint die Sprache der Wahl für die meisten SDN-Anbieter zu sein.

SDN hat sich in den vergangenen Jahren sehr gemausert. Wenn Sie wie ich die Szene verfolgt haben, dann sind Sie wahrscheinlich ebenso beeindruckt, wie sehr die Technologie gereift ist. Das Problem für eine großflächige Akzeptanz ist, dass der Leistungsumfang und vor allen Dingen die Standardisierung derzeit noch fehlen. Solange es an dieser Stelle keine Nachbesserungen gibt, ist SDN im Grunde genommen an das Data Center gefesselt.

Wie können wir Abhilfe schaffen?

Die Techniker der Anbieter haben ein Wort mitzureden. Allerdings werden auch die Netzwerkprofis eine große Rolle spielen, die jeden Tag mit den Produkten arbeiten. Fast jeder große SDN-Anbieter stellt ein Python API oder ein Software Developer Kit (SDK) für sein Produkt zur Verfügung. Wenn Sie ein Profi in Sachen Coding mit Python sind, dann sind Ihrer Fantasie kaum Grenzen gesetzt, was Sie mit den jeweiligen Produkten anstellen können. Mithilfe dieser Tools haben Administratoren die Möglichkeit, die Optionen, sowohl für Northbound als auch Southbound Controller Interfaces maximal auszunutzen.

Die Northbound APIs besitzen ein großes Potenzial für echte Netzwerkautomatisierung und Orchestrierung. Damit erfüllen Sie die Anforderungen der Anwendungen Ihres Unternehmens, indem mit ihnen kommuniziert wird.

Auf der anderen Seite der Gleichung stehen die Southbound APIs. Sie sind für die Kommunikation zwischen Controller und Routern oder Switches verantwortlich. Somit wissen sie was und wie zu tun ist. Eignen Sie sich für SDN Python an, dann können Sie maßgeschneiderte Programme entwickeln, die an die jeweilige Situation anpassbar sind. An die notwendigen Informationen kommen Sie mithilfe der APIs. Wenn Sie diese Daten nutzen, dann lassen sich Änderungen in Echtzeit vornehmen. So konfigurieren Sie das Netzwerk immer optimal für Ihre Bedürfnisse.

Wenn Sie genau sind wie ich war, bevor ich meinen Horizont erweiterte, dann ziehen Sie es vielleicht vor, in Ihrem Kämmerchen zu sitzen und die Ethernet-Ports der Switches zu zählen. Damit kann man sich auch beschäftigen. Das ist natürlich in Ordnung, wenn Sie in Ihrer Nische bleiben möchten. Damit SDN und NFV allerdings durchstarten können, also vom Trend zu einem Standard werden, dann muss die Mehrzahl von uns anfangen, das Netzwerk aus einem anderen Winkel zu betrachten.

Auf jeden Fall müssen wir mit der Einstellung „Hier ist mein Kabel, das stecke ich ein und verschwinde wieder“ aufhören. Es ist nicht das Gleiche wie das Anschließen eines Wasserschlauchs, womit Sie einen Pfad für den Fluss des Wassers zur Verfügung stellen. Wir müssen vielmehr die Softwareseite der Dinge betrachten. Verstehen wir, wie Anwendungen funktionieren und wie das das Netzwerk und den Datenfluss beeinflusst, dann bekommen wir tiefere Einblicke und können zukünftige Anforderungen bestimmen.

Wenn wir über das Coding sprechen, dann müssen Sie verstehen, wie die relevanten Anwendungen ticken. Das gilt insbesondere dann, wenn APIs im Spiel sind. Eine Umstellung der Denkweise ist deswegen notwendig, wenn Sie über die Zusammenhänge und Interaktionen zwischen Netzwerk und Anwendungen Bescheid wissen wollen.

Der Einstieg in Sachen Python für SDN ist einfach. Es gibt jede Menge an Dokumentationen und Ressourcen, die online abrufbar sind. Die Wahl treffen Sie selbst, ob Sie künftig auf dem Spielfeld sind oder auf der Bank sitzen.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Welche SDN-Schulungen Unternehmen priorisieren sollten.

Software-defined Networking: Warum brauche ich SDN-Technologie?

Was sind die Unterschiede zwischen SDN und NFV?

Die Wechselbeziehung zwischen SDN und NFV verstehen.

 

Artikel wurde zuletzt im Mai 2016 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Essential Guide

Einführung in Software-defined Networking (SDN)

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close