Bewährte Tipps für die Integration von mobilen Geräten im Unternehmen

Mobile Systeme stellen IT-Abteilungen vor einige Herausforderungen. Doch mit einer guten Mobile-Strategie gelingt der Rollout. Diese Tipps helfen.

Dieser Artikel behandelt

Tablets

ÄHNLICHE THEMEN

Keine Panik, Sie sind nicht der Erste, der mobile Systeme in ein Unternehmen integrieren muss. Folgende Tipps stammen...

aus den Berichten von IDC sowie Business Information und haben sich in der Praxis bewährt:

  • Formulieren Sie eine klare mobile Strategie für Ihr Unternehmen. Diese sollte in jedem Fall auf private Smartphones und Tablets eingehen und sich zudem Gedanken über die Verteilung von Unternehmens-Apps machen.
  • Erstellen Sie ein „mobiles Exzellenz-Center“, in dem die Beteiligten aller Abteilungen mit dem IT-Team zusammen eine Roadmap entwickeln.
  • Starten Sie die Implementierung Schritt für Schritt. Besonders wenn es um Bring your own Device (BYOD) geht, sollten Sie zunächst mit wenigen Nutzern beginnen, um Schwachstellen im Plan zu entdecken. Finden Sie heraus, wie diese Geräte Ihre Roadmap beeinflussen.
  • Fokussieren Sie sich auf die Vorteile beim Einsatz von mobilen Geräten im Unternehmen. Risiken müssen minimiert werden, Unternehmen müssen verstehen, welche konkreten Vorteile durch den Mobile-Einsatz möglich sind.
  • Erstellen Sie einen Unternehmens-App-Store. Beachten Sie dabei, dass Sie auch Updates und Ankündigungen über diesen verteilen können sollten.
  • Mobile Apps unterscheiden sich teilweise massiv von Desktop-Programmen. Sehen Sie sich jede App an und überlegen Sie, welche Funktionen Sie hinzufügen (oder weglassen).
  • Sehen Sie Tablets und Smartphones als zusätzliche Plattform, nicht als Ersatz für Desktops und Notebooks. Nutzen Sie die mobilen Systeme beispielsweise für ein besseres Monitoring von wichtigen Schlüsselwerten. Mobile Systeme eignen sich ideal, um wichtige Daten in Echtzeit zu überwachen.
  • Beachten Sie Compliance-Richtlinien und andere Vorgaben. Hilfreich ist eine Betriebsvereinbarung, in denen Nutzer, die mobile Systeme verwenden wollen, klar über ihre Pflichten aufgeklärt werden. Dazu gehört unter anderem die Zustimmung dafür, dass das Unternehmen im Zweifel den kompletten Geräteinhalt löschen darf, wenn Unternehmensdaten in Gefahr sind.
Artikel wurde zuletzt im Oktober 2013 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Tablets

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close