Welche Netzwerk-Trends Analysten für das Jahr 2013 erwarten

Für das Jahr 2013 sehen Experten im Netzwerkbereich vor allem Trends bei den Themen Cloud, Sicherheit, Campus-LANs und SDN.

Was hält 2013 für die Netzwerk-Branche bereit? Wir haben fünf bekannte Branchen-Analysten gebeten, je einen ihrer...

Ansicht nach interessanten Trend im neuen Jahr zu nennen. Im Folgenden finden Sie in Kurzform ihre Voraussagen für Rechenzentren-Netzwerke, Netzwerk-Sicherheit, Campus-LANs, Netzwerk-Management und Software-defined Networking.

Eric Hanselman, 451 Research, über Rechenzentren-Netzwerke

Bei Rechenzentren-Netzwerken wird 2013 der Kampf mit den Grenzen des Spanning Tree Protocol weitergehen. Allerdings werden Unternehmen, die zu Alternativen wie Netzwerk-Fabrics greifen,  feststellen, dass es hier Hürden bei der Skalierbarkeit gibt. Gleichzeitig werden Unternehmen Ethernet-Exchanges nutzen, um hybride Cloud-Umgebungen aufzubauen, und hochmoderne photonische Switches auf der Grundlage von mikro-elektromechanischen Elementen (MEMS) werden in Rechenzentren von sich reden machen.

Greg Young, Gartner, über Netzwerk-Sicherheit

Die Anbieter von Netzwerk-Sicherheitstechnik werden 2013 Ökosysteme mit Drittanbietern aufbauen müssen, die Unternehmen dabei helfen, Daten aus den unterschiedlichen Komponenten ihrer Sicherheitsarchitektur miteinander zu korrelieren. Ebenso werden sich Netzwerk-Sicherheitsprofis mit dem Hype um Software-defined Networking (SDN) beschäftigen und herausfinden müssen, wie sicher diese neuen Technologien sind. Unternehmen werden unterdessen die Einführung von Next Generation Firewalls und fortgeschrittener Systeme für den Schutz vor Bedrohungen beschleunigen.

Andre Kindness, Forrester Research, über Campus-LANs

Bei Campus-Netzwerken hat es in den letzten Jahren wenig Innovationen gegeben, doch 2013 könnte sich das ändern. Anbieter von Wireless-LANs werden in Richtung schnellerer 802.11ac-Netzwerke drängen. Zugleich könnte die Branche Änderungen bei der Architektur erleben, die endlich zu wirklich einheitlichen drahtlosen und kabelgebundenen Campus-LANs führen.

Jim Frey, Enterprise Management Associates, über Netzwerk-Management

Die aufkommende Technologie für virtuelle Overlay-Netzwerke wird Anbieter im Bereich Netzwerk-Management dazu zwingen, 2013 Werkzeuge zur Überwachung dieser neuen Umgebungen zu entwickeln. Unternehmen werden zugleich mehr Einblick in ihre Ressourcen in der öffentlichen Cloud und virtuellen Desktop-Infrastrukturen verlangen.

Brad Casemore, IDC, über Software-defined Networking

Was steht 2013 bei Software-defined Networking an? Eine zunehmende Verbreitung bei Service- und Cloud-Providern, ein Kampf der Anbieter bei Netzwerk-Diensten der Schichten 4 bis 7 und SDN-Controllern sowie eine – langsame – Weiterentwicklung von OpenFlow. Bis 2016 sagt IDC dem SDN-Markt ein Volumen von 3,7 Milliarden US-Dollar voraus.

Artikel wurde zuletzt im Januar 2013 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Data-Center-Netzwerkinfrastruktur

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close