Tomasz Zajda - Fotolia

Gigabit-Ethernet-Standards: Übersicht zu 1000BASE und 10GBASE

Die geläufigsten Gigabit-Versionen sind derzeit 1000BASE (GbE) und 10GBASE (10GbE). Wir geben Ihnen einen Überblick zu den verschiedenen Standards

Der Standard Gigabit Ethernet wird auch als 1000BASE bezeichnet. Weitere Kurzbezeichnungen sind GbE oder 1 GigE. Der Standard ist als IEEE 802.3-2008 definiert und er liefert zehnmal so hohe Übertragungsgeschwindigkeiten wie 100BASE Ethernet. Gigabit Ethernet ist der branchenübliche Standard für Workstations, Access Points und sogenannte Access-Level Switches.

Die am häufigsten verwendeten Standards bei Gigabit Ethernet sind 1000BASE-T Twisted-Kupferkabel und 1000BASE-X (Glasfaser).

1000BASE-T

1000BASE-T ist der Standard IEEE 802.3ab Gigabit Ethernet für GbE über Kupfer-Verkabelung. Ähnlich zu 100BASE-T liegt die maximale Distanz für 1000BASE-T bei 100 Metern. Der Standard wird auf Verkabelung mit CAT5e, CAT6 und CAT7 unterstützt.

Bei 1000BASE-T werden alle vier Paare der Kupferkabel genutzt. Allerdings sind nur zwei Paare für die Aushandlung der Verbindung in Verwendung. Sollte das Kabel nur zwei Paare zur Verfügung haben, dann ist die Aushandlung zwischen den beiden Geräten möglicherweise erfolgreich, aber der Link wird sich nicht einstellen.

Für 1000BASE-T sind keine sogenannten Cross-over-Kabel notwendig, da die beiden Endpunkte die Verbindung automatisch aushandeln und etablieren. Das ist auch dann der Fall, wenn das Kabel nicht gekreuzt ist.

1000BASE-X

1000BASE-X ist der Branchenstandard bei Gigabit Ethernet für GbE über Fiber Optic. Es gibt vier Standards für Gigabit Ethernet über Glasfaser. Die populärsten Standards davon sind 1000BASE-SX und 1000BASE-LX.

Der Standard 1000BASE-SX ist für den Betrieb über Multimode Fiber vorgesehen, wobei Lichtwellen zwischen 770 und 860 Nanometer verwendet werden.  Multimode Gigabit Ethernet funktioniert bis zu 200 Meter, wenn 62,5/125 Fiber in Benutzung ist. Bei 50/125 Fiber ist die Maximallänge 550 Meter. Multimode Gigabit Ethernet wird in der Regel für Backbone-Verbindungen zwischen Switches in einem Data Center eingesetzt. Ebenso wird die Technologie zwischen nah gelegenen Gebäuden oder zwischen Stockwerken in einem Gebäude verwendet.

Der Standard 1000BASE-LX ist für den Betrieb über Single Mode Fiber mit den Lichtwellenlängen 1,270 bis 1355 Nanometer spezifiziert. Single Mode Gigabit Ethernet Fiber kann über bis zu fünf Kilometer Länge übertragen, wobei es hier auf den Fiber-Typ ankommt. In der Regel wird der Standard für Backbone-Verbindungen zwischen Gebäuden und Endpunkten verwendet, die weit voneinander entfernt sind.

10GBASE

Der Standard 10 Gigabit Ethernet (10GbE) hat sich in den vergangenen Jahren großer Beliebtheit erfreut, auch wenn sich der IEEE Standard (802.3ae) seit 2002 in der Entwicklung befand. Die hauptsächlichen Vorteile von 10 Gigabit Ethernet sind, dass die Technologie zehnmal mehr Geschwindigkeit liefert als Gigabit Ethernet und sie sowohl über Kupfer als auch Fiber Optic funktioniert. Endgeräte wie Workstations oder Notebooks werden selten damit verbunden. 10 Gigabit Ethernet finden Sie in erster Linie im Data Center. Dort verbinden die Leitungen Server, Switches und Storage-Geräte. Manchmal werden die Leitungen auch als Backbone-Verbindungen zwischen Gebäuden und Switches verwendet.

10GBASE-T

10GBASE-T ist der Standard bei Ethernet, der für Kupferverkabelung zuständig ist. Im Jahre 2006 wurde der Standard IEEE 802.3an verabschiedet. Unterstützt wird er lediglich von CAT6 und CAT7 Twisted-Pair-Kabeln. Werden CAT6-Kabel eingesetzt, dann wird ein Durchsatz von 10 Gbps nur auf einer Länge von bis zu 55 Meter unterstützt. Bei CAT7 beträgt die maximale Länge für eine Übertragung von 10 Gbps 100 Meter.

Eine Reihe an Standards definiert 10 Gigabit Ethernet über Fiber. Dazu gehören 10GBASE-SR, 10GBASE-LR, 10GBASE-ER und 10GBASE-LX4/LRM. Nachfolgend finden Sie eine kurze Übersicht zu den eben genannten Gigabit-Ethernet-Standards:

  • 10GBASE-SR: Auch bekannt als Short Reach (SR), wird die Technologie für Verbindungen über kurze Distanzen via Multimode Fiber Optic eingesetzt. Dafür wird die Lichtwellenlänge 850 Nanometer verwendet. Die maximale Distanz ist 400 Meter. Das hängt vom verwendeten Fiber-Optic-Kabel ab.
  • 10GBASE-LR: Das Akronym LR steht für Long Reach. Mithilfe eines Single-Mode Fiber-Optic-Kabels werden Verbindungen von bis zu zehn Kilometern überbrückt. Es kommt die Wellenlänge 1310 Nanometer zu Einsatz.
  • 10GBASE-ER: ER steht für Extended Reach und damit lassen sich sehr große Distanzen zurücklegen. Mit einem Single-Mode Fiber-Optic-Kabel können Sie Daten bis zu 40 Kilometer mittels der Wellenlänge 1550 Nanometer übertragen.
  • 10GBASE-LX4/LRM: Der Standard LX4 wurde durch LRM (Long-Rech Multimode) ersetzt. LX4 kann bei Multimode Distanzen von bis zu 300 Metern und bei Single-Mode Fiber von bis zu zehn Kilometern bedienen. Die eingesetzte Wellenlänge ist 1310 Nanometer. Der Standard LRM verwendet nur Multimode und die maximale Länge ist 220 Meter. Auch hier wird die Wellenlänge 1310 Nanometer eingesetzt.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Mythen und Realität: 10 Gigabit Ethernet

Gigabit Ethernet: Sind 25GbE und 50GbE sinnvoll?

40-Gigabit-Ethernet: Eile mit Weile

Grundwissen für die Netzwerkverkabelung

Artikel wurde zuletzt im Juni 2016 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Ethernet-Netzwerke

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close