ra2 studio - Fotolia

Das Spezialisten- und Kundenbindungs-Programm VMware NSX vExpert

VMware vExpert dient einerseits als Kundenbindungs-Programm und zeichnet andererseits Spezialisten mit hoher Fachkenntnis zu VMware-Produkten aus.

VMware gründete sein vExpert-Programm mit dem Ziel, engagierte Kunden zu belohnen. Obwohl das Programm keine monetäre Belohnung oder Auszahlung bietet, kommt es mit einigen Vergünstigungen, darunter Softwarelizenzen für den nicht kommerziellen Gebrauch oder Zugang zu speziellen vExpert-Community-Veranstaltungen auf VMware-Konferenzen.

Vielleicht der größte Vorteil eines vExperten ist die damit verbundene Autorität. Auch wenn der Titel vExpert nicht den Rang einer Zertifizierung einnimmt, zeigt der Träger damit, dass er sich in allen Themen rund um VMware gut auskennt. Das kann ihm/ihr berufliche Vorteile bringen.

VMware verstärkt jetzt sein Engagement für NSX durch die Schaffung einer spezifischen vExpert-Laufbahn: NSX vExpert.

Die Kriterien für die Aufnahme in das vExpert-Treueprogramm sind flexibel. Kandidaten können ihre Expertise durch Blog-Posts, Webcasts, Artikel oder öffentliche Vorträge zeigen. Seit seiner Gründung ist das vExpert-Programm gewachsen und etabliert eine Community von VMware-Loyalisten. Diese Loyalisten arbeiten direkt mit VMware-Ingenieuren zusammen. VMware bildet damit im Gegensatz zu vielen anderen Vertriebsteams eine echte Beziehung zu seinen Kunden.

Dieser Erfolg blieb bei VMware-Partnern und den Mitbewerbern nicht unbemerkt. Da VMware die Liste der vExpert-Mitglieder veröffentlichte, erhielten die Mitglieder Angebote von Wettbewerbern. Einige Anbieter, darunter Microsoft, Cisco, Citrix, Nutanix und Pernix, haben daraufhin eigene Kundenbindungs-Programme gestartet.

Die Loyalitätsprogramme waren bei Kunden und Unternehmen gleichermaßen beliebt; Kunden genießen die Belohnungen, während Anbieter positive Beziehungen zu ihren Kunden erreichen. Obwohl es viele Faktoren gibt, die Technologiekäufe beeinflussen, werden neue Technologien häufig von einem Evangelisten eingeführt, und nicht von einem Hersteller.

Angesichts der Aktivitäten von Partnern und Konkurrenten startete VMware die neuen Programme NSX vExpert und VSAN vExpert. Während VSAN bereits eine etablierte Benutzerbasis aufweist, besteht bei NSX noch Nachholbedarf. Dies ist zum großen Teil auf die hohen Kosten von NSX und das Fehlen einer Demo für NSX zurückzuführen. Zurzeit gibt es nur ein Labor für NSX. Da VMware das Wachstum von NSX fördern und eine engagierte Community der Benutzer aufbauen will, nutzt das Unternehmen den Erfolg des vExpert-Programms, um eine Community von NSX vExperts zu schaffen.

Zum Jahresende 2016 habe es mehr als 1.200 vExperten, aber nur knapp über 120 NSX vExperten. Diejenigen, die die Anerkennung erhalten haben – mich eingeschlossen –, sind nicht nur Ingenieure oder Architekten, die NSX einsetzen. Vielmehr sind das die Leute, die sich mit NSX beschäftigen und entdecken, welche Vorteile NSX für Rechenzentren bringen kann. Während viele Benutzer auf einen bestimmten Anbieter schwören, ist NSX anders. NSX ist eher ein Produkt als eine komplette Suite. Es ist ungewöhnlich, ein Treue-Programm auf der Grundlage eines einzigen Angebots zu erstellen, aber NSX ist ein einzigartiges Produkt; es überbrückt Lücken zwischen Infrastruktur, Virtualisierung, Networking und Sicherheit. Daher ist es schwierig, genau zu bestimmen, wer im Rechenzentrum dafür zuständig ist.

Mit NSX hat VMware ein Produkt geschaffen, das mindestens drei verschiedene IT-Silos beeinflusst – Netzwerk, Infrastruktur und Sicherheit. Diese drei Gruppen zusammenzubringen und miteinander zu verknüpfen, ist eine Herausforderung für Unternehmen. Das neue VMware NSX vExpert Programm hilft, Experten zu identifizieren, die den Wert des Produkts darstellen können. Manche mögen sagen, das sei nur ein kluges Marketing-System – zu einem gewissen Grad ist es das ja auch. Allerdings setzen Unternehmen mehr Vertrauen in unabhängige Experten anstatt in Vertriebsmitarbeiter, die Provisionen erzielen wollen.

VMware entschied sich dafür, diejenigen zu ermutigen, die sich für eine Technologie interessierten, die das Rechenzentrum radikal prägt. Es ist eine Win-Win-Situation - Benutzer erhalten Zugang zu NSX-Software, Lizenzen sowie exklusiven Webcasts, und VMware bekommt eine loyale Basis von Kunden, die mit dieser neuen Technologie vertraut sind. VMware-Kunden, von der offiziellen VMware-Benutzergruppe bis hin zu den vExpert-Gruppen, haben ein Niveau von Leidenschaft und Engagement gezeigt, von denen die meisten Anbieter nur träumen. Der zukünftige Erfolg des Produkts ist möglicherweise nicht direkt an das VMware NSX-vExpert-Programm gebunden, aber NSX vExperts wird wahrscheinlich den Weg für den Einsatz von NSX im Rechenzentrum bereiten.

Nächste Schritte

Mit dem richtigen Vorgehen zum optimalen VMware-Zertifizierungspfad

AWS-Zertifikate und Weiterbildungen zahlen sich für IT-Experten aus

Welche SDN-Schulungen Unternehmen priorisieren sollten

Security-Awareness-Training: Sinnvolle Schulung für Angestellte

Artikel wurde zuletzt im Juli 2017 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Software Defined Networking (SDN)

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close