Riverbed

Riverbed SteelConnect: SD-WAN für die zentrale Verwaltung verteilter Netzwerke

SteelConnect ist die neue SD-WAN-Lösung von Riverbed für die zentrale Verwaltung, Optimierung, Orchestrierung von WAN-Infrastruktur und -Diensten.

Riverbed stellt mit SteelConnect eine neue SD-WAN-Plattform (Software-defined Wide Area Network) vor. Die neuen Produkte basieren auf den Lösungen des deutschen Unternehmens Ocedo, das von Riverbed im Januar 2016 übernommen wurde.

Mit der SD-WAN-Lösung von Riverbed können Anwender Orchestrierung, Bereitstellung Cloud-Verbindungen, WAN-Optimierung, Orchestrierung, Netzwerksicherheit, dynamische Bandbreitenzuweisung und IaaS-Dienstleistern (Infrastructure-as-a-Service) im hybriden WAN, Remote-LAN und Wireless-Netzwerk zentral managen.

SteelConnect-Komponenten

Die SteelConnect-Plattform besteht aus:

  • SteelConnect Manager: Ein zentralisiertes und mandantenfähiges Verwaltungsportal, mit dem sich verteilte und hybride Netzwerke entwickeln, einsetzen und verwalten lassen.
  • SteelConnect Gateway: Eine Reihe physischer und virtueller WAN-Gateways. Sie bieten einheitliche Konnektivität (Point-to-Point und Full Mesh), Zero Touch Provisioning, automatisiertes VPN-Management, Next-Generation Firewall und Bedrohungsschutz.
  • SteelConnect Switches und SteelConnect Access Points: Ein Reihe von Remote-LAN Switches und Wi-Fi Access Points. Sie unterstützen Zero Touch Provisioning, automatisieren die globale Einhaltung von Zugriffssteuerungsrichtlinien und sollen Transparenz über verbundene Nutzer und Geräte bieten.

SteelConnect-Funktionen

Anstatt Netzwerke durch die Konfiguration individueller Geräte über Kommandozeilen zu verwalten, soll Riverbed SteelConnect eine richtlinienbasierte Orchestrierung für Anwendungen, Nutzer, Standorte, Performance SLAs und Sicherheitsbedingungen ermöglichen. Ein Netzwerkarchitekt kann damit globale oder lokale Richtlinien aufsetzen, so Riverbed.

Riverbed SteelConnect erlaubt eine richtlinienbasierte Orchestrierung.
Riverbed SteelConnect erlaubt eine richtlinienbasierte Orchestrierung.

„Der Markt erlebt derzeit eine der größten Transformationen, in der Unternehmen immer mehr digitale und Cloud-Services sowie hybride Netzwerke anwenden“, so Michael Rudrich, Regional Vice President Deutschland, Österreich und Schweiz. „Allerdings haben sich die Ansätze für Routing und die Verwaltung von verteilten Netzwerken – die hardwaregebunden, hartkodiert, unflexibel und fehleranfällig sind – in den letzten 20 Jahren kaum verändert. SteelConnect kann nun den milliardenschweren Markt für Office Router aufrütteln und das Netzwerk neu definieren. Mit der Lösung bieten wir ein neues Netzwerkerlebnis und machen die Anwendung und Verwaltung von Netzwerkdiensten einer App und so schnell wie das Speichern in der Public Cloud.“

Laut IDC-Analyst Brad Casemore ist SteelConnect ein besonderer Ansatz, der Riverbed SD-WAN von seinen Mitbewerbern abhebt. „Während andere SD-WAN-Lösungen Software-Defined Networking an den Rand des Netzwerks bringen, erweitert SteelConnect diese Fähigkeiten durchgehend in die Zweigstellenbüros der Anwender. Riverbed versucht, dies als Plattform zu nutzen, um die IT innerhalb der Zweigstelle zu verwalten.“

Eine SteelConnect-Infrastruktur im Überblick.
Eine SteelConnect-Infrastruktur im Überblick.

Casemore weiter: “Riverbeds bisheriges Legacy-Angebot zur WAN-Optimierung wird zu einer Nebenkomponente in der SteelConnect-Plattform. Es ist immer noch ein integrales Element, aber es ist nicht mehr die ganze Geschichte. Wenn Unternehmen ihre Anwendungen zunehmend in die Cloud verschieben, geht das weit über die Bereiche hinaus, die WAN-Optimierung zu adressieren in der Lage ist. Sie benötigen auch intelligente Pfadauswahl, Priorität, [Quality of Service] und andere Funktionen, damit Unternehmen ihre Cloud-basierte Anwendungen wie Skype verwalten können, die eine besondere Behandlung benötigen.“

Verfügbarkeit und Preise

SteelConnect wird über das Early-Access-Programm von Riverbed angeboten und soll im Herbst 2016 kommerziell verfügbar sein. Dies beinhaltet ein erweitertes Steelhead-Betriebssystem, Gateway-Appliances, Switches, Access Points und die Management-Konsole. Preise konnte Riverbed auf Anfrage bis zum Redaktionsschluss noch nicht nennen.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Software Defined Networking (SDN)

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close