lionblueg2 - Fotolia

SIP Trunking erklärt: Die Wahl zwischen SIP und PRI

SIP Trunking ist im Gegensatz zu PRI Packet-switched und nicht leitungsvermittelt. In diesem Beitrag erklären wir die Unterschiede.

Anmerkung der Redaktion: In diesem ersten Teil unserer Reihe zu den Grundlagen von SIP Trunking sehen wir uns die Unterschiede zwischen Paket-geswitchtem SIP und leitungsvermitteltem PRI an. In den weiteren Artikeln dieser Reihe finden Sie Informationen, wie man den richtigen SIP Provider findet und SIP Trunking mit herkömmlicher Hardware unter einen Hut bringt. Außerdem verraten wir Ihnen, wie Sie die Bandbreite für die Verwendung von SIP Trunking berechnen und welche Vorteile eine solche Lösung gegenüber Leitungsvermittlung bringt. Ebenso gehen wir auf die IT-Sicherheit im Zusammenhang mit SIP Trunking ein.

SIP Trunking ist ein VoIP- und Streaming Media Service (Voice over Internet Protocol), der auf SIP (Session Initiation Protocol) basiert. Sogenannte SIP Trunks erlauben mehrere simultane Streams von VoIP-Anrufen, die sich durch das Netzwerk eines Providers routen und an Unternehmen als Sprachpakete ausliefern lassen.

SIP Trunking Services werden von Internet-Telefonie-Service-Providern angeboten. Sie stellen Kunden Telefon-Services und Unified Communications (UC) zur Verfügung, die über SIP-basierte PBXs und UC-Systeme verfügen.

Bei vielen Millionen globalen Installationen ist es gang und gäbe, nur SIP Trunks einzusetzen und mit der Zusatzoption Unified Communications zu verbinden. In vielen Fällen hat SIP Trunking die etablierten Verbindungen zum öffentlichen Telefonnetzwerk (PSTN) über T1/E1 und Primary Rate Interface (PRI) ersetzt, weil man sich damit einfacher verbinden kann und die Kosten niedriger sind.

Weil SIP Trunking in der Welt der Telekommunikation der letzte Schrei ist, unterstützt fast jedes neue Telefonsystem die Technologie.

SIP mit PRI verglichen: Was sind die Unterschiede?

In vielen Fällen dienen PRI und SIP Trunking demselben Zweck. Es ist damit möglich, simultane Anrufe über eine Leitung zu verarbeiten. Die Funktionen und Charakteristiken sind allerdings verschieden. Sehen wir uns deswegen einige der Hauptunterschiede zwischen PRI und SIP Trunking an.

Bei PRI handelt es sich um eine einzelne physische Leitung. In Nordamerika ist das oftmals eine T1 und in Europa eine E1. T1 liefert insgesamt 23 Sprachkanäle und E1 bringt 32 mit sich. Sie lassen sich alle simultan benutzen. Hinzu kommt, dass PRI auf Leitungsvermittlung für die Sprachverbindungen zwischen den Endpunkten setzt und garantierten Quality of Service (QoS) beinhaltet.

Da PRI ein physisches Kabel ist, muss es mit einer physischen Leitung mit dem Telefonsystem des Unternehmens verbunden sein. Diese Verbindung wird oftmals in der Form einer teuren PRI-Schnittstellenkarte für das Telefonsystem angeboten.

Hinzu kommt, dass Firmen mit PRI-Leitungen normalerweise eine große Anzahl an Telefonnummern kaufen müssen, die man im Anschluss an die internen Abteilungen, die Call Center und das Personal zuweist. Eine Firma mit 92 Telefonen würde dann logischerweise 92 Telefonnummern von seinem Telekommunikations-Provider kaufen, damit sie die maximale Auslastung abdecken kann. Das ist eine Telefonnummer für jedes physische Gerät.

Eine E1-PRI-Leitung erlaubt bis zu 32 simultane Anrufe. Will die Firma alle 92 Telefone gleichzeitig nutzen, muss sie drei PRI-Leitungen beziehen. Dadurch werden nicht nur die Mietkosten höher, sondern auch die Hardwareausgaben für Schnittstellen und so weiter. Das ist vor allen Dingen für Call Center oftmals ein Problem. Müssen viele simultane Telefongespräche geführt werden, können die Kosten immens sein.

Im Gegensatz zu PRI ist SIP Trunking eine virtuelle Verbindung zum PSTN. Diese virtuelle Verbindung basiert auf einer Datenverbindung wie dem Internet, die in einem Unternehmen in der Regel sowieso vorhanden ist. Somit ist SIP Trunking einfacher zu installieren. SIP Trunks verwenden ein Paket-geswitchtes Netzwerkmodell, das sich zum Service Provider via IP verbindet. Man verfolgt hier normalerweise einen bestmöglichen Ansatz und Garantien in Sachen QoS gibt es nicht.

Unternehmen tendieren dazu, SIP Trunks direkt über das Internet laufen zu lassen. Telekommunikationsanbieter ziehen es jedoch vor, dedizierte Datenleitungen zu den Standorten der Kunden zu ziehen. Damit wollen sie entsprechende Qualität und Stabilität der SIP Trunks sicherstellen.

Die Kapazität eines SIP Trunk hängt von der Kapazität ab, die der Service Provider verarbeiten kann. Natürlich spielt die Bandbreite der Datenleitung zwischen dem Kunden und dem Service Provider ebenfalls eine entscheidende Rolle.

Nehmen wir unser Beispiel, dann würde die Firma lediglich eine Leitung benötigen. Sie könnte alle 92 simultanen Anrufe bewältigen, sofern genug Kapazitäten und Bandbreite zwischen Service Provider und Unternehmen verfügbar sind. Unternehmen sollten diese Möglichkeit sehr genau untersuchen, da sich an hier gegenüber mehreren PRI-Leitungen Kosten sparen lassen. Die Hardware oder Schnittstellenkarten müssen Sie natürlich auch nicht kaufen.

Im zweiten Teil unserer Artikelreihe über die Grundlagen zu SIP Trunking erklären wir Ihnen, wie Sie den richtigen SIP Trunking Provider für Ihr Unternehmen finden. Außerdem sehen wir uns an, wie Sie mit existierendem Equipment SIP Trunking ermöglichen.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im Februar 2016 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Unified Communications

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close