Definition

Usenet

Mitarbeiter: Paolo Insinga

Usenet (Unix User Network) ist eine Ansammlung an Hinweisen oder Mitteilungen, die alle möglichen Anwender beigesteuern. Die Themenbereiche, die auf den weltweiten Servern diskutiert werden, variieren dabei. Die Themensammlungen der hinterlegten Nachrichten sind auch als Newsgroup bekannt. Es gibt Tausende an Newsgroups und jeder Nutzer hat außerdem die Möglichkeit, eine neue ins Leben zu rufen. Die meisten Newsgroups laufen auf Servern, die mit dem Internet verbunden sind. Allerdings ist es auch möglich, dass sie auf Servern gehostet werden, die nicht Teil des Internets sind. Das Original-Protokoll von Usenet war UUCP (UNIX-to-UNIX Copy). Heutzutage setzt man allerdings NNTP (Network New Transfer Protocol) ein.

Für die meisten Browser gibt es Erweiterungen für das Usenet und man kann damit auf die gewünschten Newsgroups zugreifen. Im Web bieten Google und andere Betreiber themenorientierte Verzeichnisse sowie eine Suche für Newsgroups an. Damit wird es interessierten Anwendern so einfach wie möglich gemacht, daran teilzunehmen. Zusätzlich gibt es dedizierte Newsreader-Software, die als separate Programme laufen.

Artikel wurde zuletzt im März 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über IP-Netzwerke

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close