Definition

System on a Chip (SoC)

Ein System on a Chip (SoC) ist ein Mikrochip mit allen nötigen elektronischen Schaltkreisen und Teilen für ein bestimmtes System, beispielsweise für ein Smartphone oder für Wearables, und all das in einer einzigen integrierten Schaltung (Integrated Circuit, IC).

Beispielsweise könnte ein SoC für ein Geräuscherkennungsgerät einen Audio-Empfänger, einen Analog-zu-Digital-Umwandler, einen Mikroprozessor, Arbeitsspeicher und die Input-/Output-Logiksteuerung für Benutzer enthalten – und all dies auf einem einzigen Chip.

Intels Curie, ein auf Intel Quark SE basierter SoC, hat die Größe eines Hemdknopfes, weist aber alles auf, was Wearables benötigen. Es enthält ein einfach zu integrierendes Paket mit einem sechsachsigen Beschleunigungssensor und Gyroskop, um Bewegungsermittlung und Gestenerkennung umzusetzen.

SoC-Designs werden meist in kleinen, zunehmend komplexen elektronischen Endverbraucher-Geräten eingesetzt. Einige dieser Geräte verfügen über mehr Leistung als ein typischer zehn Jahre alter Desktop-Computer. Zukünftig könnten zum Beispiel Nano-Roboter mit SoC-Ausstattung als programmierbare Antikörper zuvor unheilbare Krankheiten bekämpfen oder Handheld-Computer mit Wurfantennen eines Tages von jedem beliebigen Punkt der Erde aus das Internet in Megabit-pro-Sekunde-Geschwindigkeit durchstöbern.

Diese Definition wurde zuletzt im Februar 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Tablets

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

Dateiendungen und Dateiformate

Gesponsert von:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close