Definition

Metropolitan Area Network (MAN)

Mitarbeiter: Patrick McMurrich

Ein Metropolitan Area Network (MAN) ist ein Netzwerk, das die Benutzer von Computer-Ressourcen in einem geografischen Bereich oder einer Region miteinander verbindet. Dabei ist das versorgte Gebiet größer als bei einem großen Local Area Network (LAN), aber kleiner als bei einem Wide Area Network (WAN). Der Begriff wird für den Zusammenschluss von Netzwerken in einer Stadt zu einem größeren Gesamt-Netzwerk (das wiederum eine effiziente Verbindungsmöglichkeit zu einem Wide Area Network bieten kann) verwendet. Ebenfalls bezeichnet er das Verbinden mehrerer Local Area Networks durch Überbrückung mittels einer Backbone-Leitung. Diese Anwendungsform wird manchmal auch als Campus-Netzwerk bezeichnet.

Beispiele für Metropolitan Area Networks verschiedener Größe finden sich in den Metropol-Regionen von London in England, Lodz in Polen und Genf in der Schweiz. Große Universitäten verwenden diesen Ausdruck manchmal ebenfalls, um ihre Netzwerke zu beschreiben. Ein aktueller Trend ist das Installieren drahtloser MANs.

Artikel wurde zuletzt im September 2005 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über VLAN

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close