Definition

Domain Name System (DNS)

Diese Definition ist Teil unseres Essential Guides: How to attack DDoS threats with a solid defense plan

Das Domain Name System (DNS) ist die Methode, wie im Internet Namen von Domänen lokalisiert und in IP-Adressen übersetzt werden. Ein Domänenname hat eine Bedeutung und ist im Gegensatz zu einer IP-Adresse einfach zu merken – vor allem bei IPv6-Adressen.

Da die Pflege einer zentralen Liste von Domänennamen und korrespondierenden IP-Adressen unpraktisch ist, wurde die Liste der Domänennamen und der zugehörigen IP-Adressen in einer hierarchischen Struktur im Internet verteilt.

So befindet man sich möglicherweise in der Nähe einen DNS-Server, über den der Zugriffs-Provider die Domänennamen im Internet auflöst. Viele Provider und Firmen betreiben außerdem eigene DNS-Server, die sich die Informationen von anderen DNS-Servern besorgen. Die höchste Instanz in dieser Hierarchie sind Root Server.

Diese Definition wurde zuletzt im Januar 2016 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

Dateiendungen und Dateiformate

Gesponsert von:

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close