carloscastilla - Fotolia

F

Was ist die Funktion eines NSX Edge Gateways?

Wenn Firmen die Kommunikationspfade in ihrem virtuellen NSX-Netzwerk öffnen wollen, dann stellt der NSX Edge Gateway Service Zugriff auf isolierte Netzwerke zur Verfügung.

Mit dem Update NSX 6.1 sind verteilte Firewall-Optionen in VMwares Hypervisor eingezogen und somit wurde das Netzwerk-Virtualisierungs-Angebot aufgewertet. Es gibt aber noch einige andere Schlüsselfunktionen, die außerhalb des Hypervisors konstruiert und gemanagt werden müssen.

Eine Funktion von VMware NSX nennt sich NSX Edge. Sie enthält diverse Sicherheits- und Gateway-Services, womit sich virtualisierte Netzwerke voneinander trennen lassen. Ebenso können Sie damit Remote-Netzwerke mit verschiedenen Gateway-Services verbinden. Damit virtuelle Maschinen (VM) sowohl mit dem physischen als auch dem logischen Netzwerk kommunizieren können, benötigt der Administrator ein NSX Edge Gateway. Damit öffnet er die relevanten Kommunikationspfade.

Unter anderem kann das NSX Edge mit DHCP, VPN, dynamischem Routing und Load Balancing für Anwendungen umgehen. Hat es eine Firma mit mehreren Anwendern in einer Cloud-Umgebung zu tun, kann sie die im NSX Edge enthaltene Funktion zur Isolation nutzen. Somit ist jeder Kunde im Data Center von den Netzwerken der anderen getrennt.

Hans Bernhardt ist Systemingenieur bei VMware. Er hat sich selbst einen Crash-Kurs gegeben und sich das virtualisierte Netzwerken mit NSX beigebracht. Auf der Konferenz New England VTUG Winter Warmer 2015 hat er in Form einer Präsentationen seine Erfahrungen geteilt. Bernhardt gab damit weitere Details zum Besten, die sich hinter einem NSX Edge Gateway verbergen.

„Das Edge Services Gateway ist eine virtuelle Maschine, die sich wie eine Appliance verhält. Sie kann Layer 3 Routing, Firewalling, Site-to-Site-VPN, Load Balancing und so weiter zur Verfügung stellen“, sagte Bernhardt. Die Gateway-Funktionalität in einer virtuellen Maschine zu haben, ist laut Bernhardt von Vorteil. Immer wenn ein Administrator Services hinzufügen will, muss er lediglich eine neue VM hochfahren.

Wollen Unternehmen keine NSX Load Balancer sondern Load Balancer von anderen Anbietern verwenden, pflegt VMware Partnerschaften mit diversen Firmen. Dazu gehört unter anderem F5. Via NSX Edge lassen sich die Produkte Dritter zum virtuellen Netzwerk hinzufügen.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Das Potenzial eines Software-defined Data Centers mit VMware NSX nutzen

Das sind die Vorteile der Netzwerk-Virtualisierung mit VMware NSX

VMware NSX unterscheidet sich von traditioneller Netzwerk-Virtualisierung

Artikel wurde zuletzt im September 2017 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Software Defined Networking (SDN)

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close