freshidea - Fotolia

F

Verschmelzen WAN-Optimierung und SD-WAN in Zukunft?

WAN-Optimierung für die Verbesserung des Durchsatzes ist ein alter Hut. SD-WAN ist neu. Die beiden Technologien ergänzen sich aber wunderbar.

Optimierungstechniken für das WAN gibt es schon seit zirka zwei Jahrzehnten. Ziel der WAN-Optimierung ist es, den Durchsatz von Punkt A nach Punkt B zu maximieren. Dazu zählen Techniken wie zum Beispiel Datenkomprimierung, Caching und Quality of Service (QoS). Das Caching von Daten wird genutzt, um die Latenz zu senken. Die meisten anderen Techniken werden weitgehend genutzt, um den Gesamtdurchsatz auf einer WAN-Verbindung zu senken. Nutzen Unternehmen diese Optimierungstechniken für das WAN, können Sie so viele Daten wie möglich übertragen.

Der größte Vorteil von Software-defined WAN (SD-WAN) ist, dass zwei oder mehrere Verbindungen zwischen den WAN-Verbindungspunkten automatisch überwacht werden. Dadurch findet die Software die momentan effizientesten Pfade für das Weiterleiten von Paketen an das jeweilige Ziel. So werden nicht nur Flaschenhälse verhindert, die überbeanspruchte Verbindungen verursachen, sondern auch die Latenz entscheidend gesenkt.

Ein weiterer Vorteil von SD-WAN ist, dass Administratoren tiefere Einblicke und mehr Kontrolle über die Anwendungen bekommen, die im gesamten WAN genutzt werden. Diese Layer-7-Sichtbarkeit geht weit über WAN-Optimierung hinaus, zu denen in erster Linie manuelle QoS-Policies für die Priorisierung diverser Anwendungen gehören. Der dynamischere und detailliertere Ansatz von SD-WAN erlaubt eine noch bessere Priorisierung von Anwendungen mit Hinblick auf die verfügbare Bandbreite.

Die Vorteile von WAN-Optimierungstechniken und SD-WAN ergänzen sich ganz offensichtlich. Beide stellen Leistungen zur Verfügung, die es auf der anderen Seite so nicht gibt. Netzwerkanbieter haben schnell erkannt, dass Kunden Interesse an Optimierung und Beschleunigung sowie intelligenter Pfadkontrolle haben. Die meisten Firmen würden ein einziges SD-WAN-Angebot bevorzugen, das auch Optimierungsfunktionen für das WAN mit sich bringt, ohne dafür einen zusätzlichen Optimierungs-Service bemühen zu müssen. Genau aus diesem Grund spendieren die Anbieter den momentan verfügbaren SD-WAN-Produkten und Services WAN-Optimierungstechniken. Unternehmen profitieren dann von Pfadkontrolle bei Mehrfachverbindungen und erhalten Einblicke, was die jeweilige Anwendung treibt. Riverbed Technology und Silver Peak waren bisher zum Beispiel reine Anbieter von WAN-Optimierung. Aber auch sie gehen mit der Zeit und bieten nun SD-WAN-Services an. Es ist davon auszugehen, dass immer mehr Anbieter diesem Trend folgen.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Was Sie vor dem Kauf eines WAN-Optimierungs-Tools wissen müssen

Was ist SD-WAN und sollte ich mich damit befassen?

Die führenden SD-WAN-Anbieter im Vergleich

Kostenloses E-Handbook: Ratgeber SD-WAN

Artikel wurde zuletzt im März 2017 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Software Defined Networking (SDN)

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchStorage.de

SearchDataCenter.de

SearchEnterpriseSoftware.de

Close